Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Lehrer/in für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Bildung, Soziales

Branchen

Erwachsenenbildung / Kurswesen - Schule und Ausbildung

Swissdoc

-

Aktualisiert 08.09.2019

Tätigkeiten

Ist tätig in der Sprach- und Kulturvermittlung von Deutsch als Fremd- (DaF) oder Zweitsprache (DaZ). Unterrichtet Kinder, Jugendliche oder Erwachsene an öffentlichen und privaten Schulen, an Hochschulen oder Institutionen im Migrationsbereich.

Lehrerinnen und Lehrer für Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache berücksichtigen die speziellen Bedürfnisse und Möglichkeiten von Lernenden, die sich als Migranten/Migrantinnen oder Asylsuchende in der Schweiz aufhalten. Sie bereiten den Unterricht vor, wählen geeignetes Unterrichtsmaterial aus und führen Lernkontrollen durch.

Ausbildung

Voraussetzungen:

In der Regel pädagogische Grundausbildung und/oder Erfahrung mit Fremdsprachigen, bzw. als Kursleiter/in sowie evtl. Weiterbildung im Bereich Deutsch als Fremdsprache.

  • Zertifikatslehrgang (Certificate of Advanced Studies, CAS) Lehrer/in für Deutsch als Fremd- und/oder Zweitsprache: pädagogische Hochschulen der Kantone ZH, BE, TG, SG, GR, ZG, LU sowie ZHAW und FHNW
  • SVEB- und FIDE-anerkannter Lehrgang Deutsch als Zweitsprache für Sprachkursleitende im Integrationsbereich (Doppelabschluss): www.ecap.ch, www.enaip.ch, www.akdaf.ch, www.sal.ch
  • FIDE-anerkannte Lehrgänge: www.ecap.ch, www.akdaf.ch, www.klubschule.ch 

Neu bietet die ZHAW einen dreijährigen Bachelorstudiengang "Sprachliche Integration" an, der ebenfalls auf eine Tätigkeit als Sprachkursleiter/in Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache vorbereitet. Dieser Studiengang setzt keine pädagogische Grundausbildung und/oder Erfahrung voraus. Jedoch wird die Zulassung von einem Maturitätszeugnis und dem Bestehen einer Eignungsabklärung abhängig gemacht. 

Voraussetzungen

Anforderungen

  • Vertiefte Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Gute Kenntnisse des Sprachlernprozesses
  • Offenheit für fremde Kulturen
  • Einfühlungsvermögen, Geduld, Belastbarkeit

Bemerkungen

Wird oft nebenberuflich und bei verschiedenen Arbeitgebern in einer Teilzeitanstellung ausgeübt.

berufsberatung.ch