?global_aria_skip_link_title?

Suche

Dramatiker/in

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Kultur, Medien

Branchen

Theater, Musik, Tanz

Swissdoc

0.811.22.0

Aktualisiert 04.03.2022

Tätigkeiten

Dramatikerinnen und Dramatiker verfassen - im Auftrag oder in Eigeninitiative - dramatische Werke als Grundlage für Schauspielinszenierungen. Sie arbeiten allein oder in Auseinandersetzung mit einem Theaterensemble. Mit ihrem Bühnenwerk können sie sich direkt an eine Intendanz/Dramaturgie wenden oder das Manuskript einem Theaterverlag anbieten.

Ausbildung

Keine geregelte Ausbildung. Z.T. Studium der Geisteswissenschaften (Germanistik, Theaterwissenschaften u.a.) oder Künste (Literarisches Schreiben; Theater, Vertiefung Schauspiel, Regie, Dramaturgie; Film, Vertiefung Drehbuch). Handwerkliche Grundlagen resp. literarische Fertigkeiten können in Schreibkursen erworben werden.

Voraussetzungen

Anforderungen

  • Grosses Interesse am Theater
  • Beherrschen der Dialogform
  • Formulierungs- und Kompositionsgeschick
  • Beobachtungsgabe für menschliche Denk- und Verhaltensweisen
  • Fähigkeit, Erlebnisse, Erfahrungen sprachlich zu verarbeiten und sich in Charaktere hineinzuversetzen
  • Fantasie
  • Selbstdisziplin
  • Sinn für politische und gesellschaftliche Zusammenhänge

Bemerkungen

Der Beruf kann nur selten vollzeitlich ausgeübt werden und bietet kaum finanzielle Sicherheit. Die meisten Dramatiker/innen verfassen darum auch andere Textsorten (Prosa, Drehbücher, Kritiken etc.) und bearbeiten bestehende Dramen.

berufsberatung.ch