?global_aria_skip_link_title?

Suche

ICT-Security-Operations-Manager

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Informatik

Branchen

ICT: Informatik, Mediamatik - ICT-Security

Swissdoc

0.565.1.0

Aktualisiert 19.03.2021

Tätigkeiten

ICT-Security Operation Manager betreiben und optimieren  Sicherheitssysteme, erforschen aktuelle Bedrohungen, schätzen allfälliger Auswirkungen ein und Beheben diese Gefahren.

 

Sie üben folgende Tätigkeiten aus: 

 

  • Bedienen, Steuern und Überwachen der unternehmensweiten ICT-Sicherheitssysteme
  • Analysieren von sicherheitsrelevanten Ereignissen und deren möglichen Auswirkungen auf ICT-Systeme hinsichtlich Hardware, Software, Kommunikationsnetzen und -diensten
  • Einleiten und Koordinieren von Sofortmassnahmen wie z.B. Schutz-, Übergangs-, Ausweich- und Eskalationsmassnahmen im Falle sicherheitsbedrohender Ereignisse
  • Koordinieren der Abwehr bzw. Beheben von sicherheitsbedrohenden Ereignissen mit Sicherheitsverantwortlichen und -spezialisten des Unternehmens sowie mit im ICT-Sicherheitsbereich tätigen Lieferanten und externen Dienstleistern
  • Entwickeln von Tools zur Ergänzung der eingesetzten Sicherheitssysteme und zur effizienteren Identifikation von sicherheitsrelevanten Ereignissen
  • Mitarbeiten beim Erstellen von Lösungsvorschlägen und Entscheidungsgrundlagen aufgrund von Sicherheitsanforderungen und -bedürfnissen
  • Mitarbeiten beim Evaluieren und Beschaffen von Sicherheitssystemen und -tools
  • Überführen von Sicherheitssystemen und -tools in den produktiven Betrieb und die bestehende Systemumgebung
  • Aufsetzen von Logging-Verfahren und Schnittstellen zur bestehenden Systemumgebung
  • Durchführen und Dokumentieren von Tests gemäss Testkonzepten
  • Beurteilen der Wirksamkeit der getroffenen Sicherheitsvorkehrungen
  • Initiieren von weiteren Massnahmen zur Verbesserung der Sicherheit
  • Untersuchen von kriminellen Aktivitäten im Umfeld der ICT hinsichtlich Gruppierungen, Angriffszielen und Angriffsmethoden sowie deren möglicher Auswirkung auf das Unternehmen
  • Einleiten von angemessenen Schutzmassnahmen

Ausbildung

Berufliche Grundbildung im Berufsfeld Informatik oder verwandte Grundbildung.

Voraussetzungen

Anforderungen

  • Freude an Risiko-Management
  • Interesse an Informationen und deren Sicherheit

berufsberatung.ch