?global_aria_skip_link_title?

Suche

ICT-Sicherheitsbeauftragte/r

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Informatik

Branchen

ICT: Informatik, Mediamatik - ICT-Security

Swissdoc

0.565.2.0

Aktualisiert 15.06.2022

Tätigkeiten

ICT-Sicherheitsbeauftragte Identifizieren und bewerten Sicherheitsrisiken. Sie entwickeln  ICT-Sicherheitsstrategien. Sie schlagen Sicherheitsmassnahmen vor und setzen sie um. 

 

Sie üben folgende Tätigkeiten aus:

 

  • Identifizieren von rechtlichen und regulativen Anforderungen mit Einfluss auf die Informationssicherheit
  • Laufendes Überwachen der Bedrohungslage
  • Implementieren eines unternehmensweiten ICT-Risikomanagement-Prozesses
  • Identifizieren von Sicherheitsrisiken im ICT-Umfeld
  • Bewerten von Sicherheitsrisiken im ICT-Umfeld
  • Entwickeln einer ICT-Sicherheitsstrategie
  • Vorschlagen der betriebsinternen Organisation zur Gewährleistung der Informationssicherheit
  • Vorschlagen der betriebsinternen Prozesse zur Gewährleistung der Informationssicherheit
  • Integrieren von Eskalationsverfahren in den Geschäftskontinuitätsplan
  • Überwachen der Sicherheitsmassnahmen bezüglich Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit
  • Überprüfen der Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien
  • Alarmieren bei Sicherheitsvorfällen
  • Rapportieren von Sicherheitsvorfällen
  • Mitarbeiten bei der Planung von Sicherheitsaudits
  • Mitarbeiten bei der Durchführung von Sicherheitsaudits

 

Ausbildung

Hochschulabschluss

Voraussetzungen

Anforderungen

  • Umgang mit Komplexität
  • Abstraktionsvermögen
  • Kommunikative Fähigkeiten
  • Selbstmanagement

Weitere Informationen

berufsberatung.ch