?global_aria_skip_link_title?

Suche

Werk- und Nachlass-Management

CAS

Berner Fachhochschule BFH > Hochschule der Künste Bern HKB

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Kultur, Kunst, Gestaltung

Studiengebiete

Betriebswirtschaftslehre BWL, Betriebsökonomie

Swissdoc

7.827.7.0

Aktualisiert 09.12.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS (Kreditpunkte).

Mit diesem CAS können die Absolventen/-innen künstlerische Gesamtwerke und Kunstnachlässe organisieren, Vorlässe gestalten und Nachlässe entwickeln. Sie erhalten Werkbestand und Schriftgut und gestalten und managen das Œuvre.

Im Fokus des CAS steht der Umgang mit künstlerischen Gesamtwerken und Kunstnachlässen. Dabei sind Erhaltung von Werkbestand und Schriftgut sowie die Gestaltung und das Management des Œuvres zentrale Fragestellungen.

Aufbau der Ausbildung

Der CAS Werk- und Nachlass-Management ist modular aufgebaut und behandelt das Thema grundlegend in Vorlesungen und Seminargesprächen. Die allgemeinen fachlichen Inhalte werden durch Exkursionen beispielhaft und praxisbezogen vertieft.

Kursbegleitend bearbeiten die Teilnehmenden ein Werk- oder Nachlassbeispiel praktisch in allen kursrelevanten Fragen. Unterstützt werden sie in diesem Prozess durch Übungen und Diskussionen Ihrer konkreten Frage- bzw. Problemstellungen in Mentorings. Die Arbeitsergebnisse werden im Kolloquium vorgestellt und abschliessend besprochen.

  • Modul 1: Strukturierung und Profilbildung
  • Modul 2: Aufstellung und Planung
  • Modul 3: Kommunikation und Finanzierung
  • Modul 4: Konservatorische und rechtliche Absicherung
  • CAS Abschluss-Kolloquium: Präsentationen der Studierenden: Analyse und Auswertung der Projekte

Voraussetzungen

Zulassung

Hochschulabschluss oder gleichwertige Aus- bzw. Weiterbildung. Studiengangbewerbende zeigen anhand ihres Lebenslaufs und eines Motivationsschreibens eine Affinität zum Umgang mit künstlerischen Gesamtwerken.

Ausnahmen

Die Aufnahme „sur dossier“ ist in Absprache mit der Studienleitung möglich.

Zielpublikum

Personen, die in ihrem beruflichen Umfeld vorrangig mit (noch nicht abgeschlossenen) künstlerischen Werkbeständen arbeiten, als auch an Personen, die mit künstlerischen Vermächtnissen umgehen und für den Erhalt von künstlerischen und geistigen Werten Sorge tragen.

Anmeldung

Anmeldefrist: Ende Januar. Die Anmeldung erfolgt online.

Kosten

CHF 5'860.-

CHF 250.- Anmeldegebühr

Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies (CAS) in «Werk- und Nachlass-Management»

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11, 3027 Bern

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Frühlingssemester

Dauer

2 Semester

Unterrichtstage: Donnerstag bis Samstag

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Sekretariat Weiterbildung
Hochschule der Künste Bern

Tel. +41 (0)31 848 38 15
E-Mail: weiterbildung@hkb.bfh.ch

berufsberatung.ch