?global_aria_skip_link_title?

Suche

Wirtschaftsrecht

Bachelor FH

Kalaidos Fachhochschule Schweiz > Departement Wirtschaft

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Recht, Rechtswissenschaften

Studiengebiete

Rechtswissenschaften

Swissdoc

7.623.2.0

Aktualisiert 15.03.2022

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Rechtswissenschaft setzt sich mit den unterschiedlichsten Themen aus dem Leben auseinander. Gesellschaftliche und technologische Entwicklungen erfordern zudem laufend neue gesetzliche Regelungen. Mehr zur Studienrichtung Rechtswissenschaft.

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Der Schwerpunkt des Studiums liegt auf der juristischen Ausbildung.
Die Rechtswissenschaften und die juristische Fachkompetenz fokussieren auf die Anwendung im Unternehmensumfeld und bilden rund 2/3 des Studienprogramms. Die Teilnehmenden setzen sich intensiv mit den Kerngebieten des Wirtschaftsrechts sowie mit der juristischen Methodik und Arbeitsweise auseinander.

Der zweite Fokus sind die Wirtschaftswissenschaften. Hier geht es darum, zentrale Managementkompetenzen zu erwerben und ein geschärftes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge herauszubilden. Der wirtschaftswissenschaftliche Teil des Studiums umfasst rund 1/3 des Studienprogramms. Die Teilnehmenden erarbeiten sich ein solides betriebswirtschaftliches Fundament in den Kernbereichen Strategie und Management, Finanzielle Führung, Marketing und Wertschöpfungsprozesse.

Der Fokus im Grundstudium (1. + 2. Jahr) liegt auf dem Erwerb der juristischen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Ausserdem werden Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt sowie Grundkompetenzen in Mathematik und Statistik erworben.

Im Hauptstudium (3. + 4. Jahr) wird das bisher Gelernte vertieft sowie eine erfolgreiche Anwendung in der Praxis trainiert. Die Studierenden befassen sich intensiv mit den Kerngebieten des Wirtschaftsrechts (z. B. Compliance, Verwaltungs-, Straf- und Steuerrecht) und setzen sich mit der juristischen Methodik und Arbeitsweise auseinander.

Präsenzunterricht:
Die meisten Module können in zwei Zeitvarianten belegt werden (Di- und Do-Abend oder Samstag ganztags)
Die restlichen Module finden in gemischten Zeitvarianten statt

Berufstätigkeit: Mindestens 50% bis max. 80%

 

Passerelle nach der HF

In den Passerellenmodulen liegt der Schwerpunkt einerseits auf den juristischen Inhalten, andererseits auf einer wissenschaftlichen Arbeitsweise und der Forschungsmethodik. In einem Case-Study-Projekt werden die erworbenen Kompetenzen und Fachkenntnisse angewandt sowie ganzheitliche Problemlösungs- und Konzeptkompetenzen vermittelt.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Jahr Modul 
 1 Privatrecht I + II
Arbeitsrecht
Fallbearbeitung Privatrecht I + II
Wertschöpfungsprozesse II
Volkswirtschaftslehre
Strategie & Management I
Staatsrecht
 2

Marketing
Angew. Forschung & Entwicklung I
Financial Leadership I
Privatrecht III + IV
Einführung in dei Rechtswissenschaft
Fallbearbeitung Privatrecht III & IV
Finanzmarktrecht 

3

Compliance
Verwaltungsrecht I
Strafrecht
SchKG/ZPR/IPR
Strategie & Management II
Financial Leadership II
Wettbewerbsrecht
Wertschöpfungsprozesse III (Case Study)

4 Financial Leadership III
Controlling
Steuerrecht I
Verwaltungsrecht III
Steuerrecht II
Fallbearb. öffentliches Recht III
Bachelorthesis

Voraussetzungen

Zulassung

  • Berufsmaturität in der gewünschten Studienrichtung (mit anderer Fachrichtung: einjährige Arbeitswelterfahrung in der gewünschten Studienrichtung), oder
  • Bachelor PH mit einjähriger Arbeitswelterfahrung, oder
  • Eidgenössisch anerkannte gymnasiale Maturität plus 1 Jahr Praxiserfahrung in Wirtschaft oder Verwaltung
  • Fachmaturität in der gewünschten Studienrichtung und einjährige Arbeitswelterfahrung
  • Absolventinnen/Absolventen Höherer Fachschulen oder anderer Vorbildung (individuelle Abklärung durch Studiengangsleitung)

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge.

Kosten

Semestergebühr: CHF 6'790.- (oder CHF 1'132.- pro Monat), inkl. Lehrmittel und Prüfungsgebühr (erster Versuch)
Immatrikulationsgebühr: CHF 100.-

1) Passerelle zum BSc FH in Wirtschaftsrecht nach der HF:
Semestergebühr: CHF 7'371.- (oder CHF 1'228.- pro Monat), inkl. Lehrmittel und Prüfungsgebühren (erster Versuch)
Immatrikulationsgebühr: CHF 100.-

2) Passerelle für Fachleute in Rechnungswesen und Treuhand:
Semestergebühr: CHF 6'884.- (oder CHF 1'148.- pro Monat), inkl. Lehrmittel und Prüfungsgebühren (erster Versuch)
Immatrikulationsgebühr: CHF 100.-

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Science FH in Wirtschaftsrecht

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

6-mal pro Jahr (Jan. / Feb. / April / Juli / Sept. / Nov.)

Dauer

8 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Kalaidos Fachhochschule Wirtschaft
Jungholzstrasse 43
8050 Zürich
E-Mail: info@kalaidos-fh.ch
Tel: 044 200 19 19
www.kalaidos-wirtschaft.ch

berufsberatung.ch