Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch kann es am Mittwoch, 18. Mai ab 17.00 Uhr bis 24.00 Uhr zu einzelnen Ausfällen kommen.

Suche

Erziehungsberatung, Integrative ... , Diplomlehrgang

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Institut für integrative Psychologie und Pädagogik

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Soziales, Sozialwissenschaften

Swissdoc

7.731.18.0

Aktualisiert 23.03.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der berufsbegleitende Lehrgang «Integrative Erziehungsberatung» befasst sich mit der Theorie des integrativen Gedankenguts und ihrer konkreten Anwendung in der Beratung.

Die tiefenpsychologischen Erkenntnisse über die menschliche Entwicklung sowie die neuesten Entdeckungen der Hirnforschung sind im Lehrgang integriert. Damit wird eine effiziente Verhaltensveränderung bewirkt.

Theoretische Wissensvermittlung

  • Die Bedürfnisse der Kinder in den verschiedenen Altersstufen
  • Die Ursachen und Ziele auffälligen Verhaltens
  • Erkennen und Verstehen der Störungen
  • Das systemische Funktionieren der Familie
  • Erfolgreiche Kommunikation mit Kindern: Die integrative Sprache in der Erziehungsberatung

Praktische Anwendung

  • Beziehungsaufbau in der Beratung
  • Beratungsrahmen, Beratungsschritte
  • Aufgaben an die Eltern
  • Die Auswertung der Aufgaben
  • Die Beratung der Kinder
  • Die eigene Kindheit in der Erziehungsberatung
  • Widerstände und Abbau der Schwierigkeiten
  • Die Begleitung des Familiensystems
  • Technische Hilfsmittel in der Erziehungsberatung
  • Umgang mit Symptomen in der Erziehungsberatung
  • Konstruktive, paradoxe und spielerische Interventionen
  • Lösungsorientierte Schritte in der Erziehungsberatung

Voraussetzungen

Zulassung

  • Mindestalter 22 Jahre
  • Eigene Kinder oder die Möglichkeit, mit Kindern zu arbeiten 

Kosten

CHF 5400.–

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Mai

Dauer

6 Monate
30 Lektionen, Samstagvormittag 9.00 bis 12.00 Uhr (genaue Daten siehe Webseite)

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Frau Csilla Kenessey
+41 (0)76 319 65 67
csilla.kenessey@ifipp-schweiz.ch

berufsberatung.ch