?global_aria_skip_link_title?

Suche

Techniker/in Unternehmensprozesse

Diplom HF

ZbW Zentrum für berufliche Weiterbildung

Kategorien
Ausbildungsort

Sargans (SG) - St. Gallen (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Betriebstechnik, Arbeitssicherheit, Technisches Kader

Swissdoc

7.590.2.0

Aktualisiert 07.06.2022

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Teilnehmenden bereiten sich auf die Höhere Fachprüfung HF vor.

Inhalt

  • Unternehmensprozesse
  • Unternehmensführung
  • Grundlagen

Detaillierte Informationen zum Fächerplan sind auf der Website des Anbieters ersichtlich.

Praxisprojekte

  • Fächerübergreifende Projektarbeit 1 (Praxisarbeit)
  • Fächerübergreifende Projektarbeit 2 (Businessplan)
  • Fächerübergreifende Projektarbeit 3 (Betriebsprozesse)
  • Diplomarbeit

Voraussetzungen

Zulassung

  • Die Teilnehmenden verfügen über einen der folgenden Berufsabschlüsse:

    Anlagen- und Apparatebauer/in EFZ, Automobilmechatroniker/in EFZ, Automatiker/in EFZ, Automechaniker/in EFZ, Informatiker/in EFZ, Elektroniker/in EFZ,Elektroinstallateur/in EFZ, Logistiker/in EFZ, Kaufmann/Kauffrau, Detailhandelsfachmann/frau EFZ, Polymechaniker/in EFZ, Produktionsmechaniker/ in EFZ

Wer über einen anderen Berufs- oder Tertiärabschluss verfügt, kann "sur-dossier" zugelassen werden, wenn er die Aufnahmekriterien des ZbW erfüllt.

Kosten

ab CHF 3'450.-* pro Semester
Diplomprüfungsgebühren: ca. CHF 2'600.- (siehe Anmeldeformular)

* für Teilnehmende mit stipendienrechtlichem Wohnsitz in der Schweiz oder FL

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Dipl. Techniker/in HF Unternehmensprozesse

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Sargans (SG)
  • St. Gallen (SG)

Langgrabenstrasse 24, 7320 Sargans

Zeitlicher Ablauf

Beginn

April und/oder Oktober, genaue Daten auf Anfrage oder gemäss Angaben Website

Dauer

6 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Fit in Mathematik:
Es werden mathamatische Einstiegsanforderungen benötigt. Auf der Website des Anbieters gibt es einen Aufgabentest. Bei Bedarf können die Teilnehmenden fakultativ für den virtuellen Mathematik-Vorkurs einschreiben.

Links

berufsberatung.ch