Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Betriebswirtschafter/in

Diplom HF

zB. Zentrum Bildung - Wirtschaftsschule | KV Aargau Ost

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Baden (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Management, Führung

Swissdoc

7.616.3.0

Aktualisiert 28.04.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Dieser Lehrgang bereitet auf anspruchsvolle Führungsaufgaben des Managements vor. Die Teilnehmenden erhalten komplexes Fachwissen zu betriebswirtschaftlichen Kernthemen und unterschiedlichen Fachbereichen eines Unternehmens. 

Die Höhere Fachschule Wirtschaft wurde für all jene konzipiert, die berufsbegleitend einen höheren Abschluss in der Betriebswirtschaftslehre anstreben. 

HFWxtra

Studierende, die bereits gewisse Vorleistungen mitbringen, können die Höhere Fachschule Wirtschaft in 4 statt 6 Semestern absolvieren. Schauen Sie sich dazu den Punkt «Voraussetzungen» genauer an.

Lernziel

Vorbereitung auf die Diplomprüfung

Aufbau der Ausbildung

Die lehrplanmässigen Handlungsfelder werden in folgende Module aufgegliedert:

  • Volkswirtschaftslehre & Recht
  • Marketing/PR
  • Digitales Marketing/Verkauf
  • Rechnungswesen
  • Qualität/Umwelt und Sicherheit
  • Wirtschaftsenglisch
  • Organisationsgestaltung und Organisationsentwicklung
  • Projektmanagement & Unternehmensführung
  • Personalwesen
  • Produktion, Beschaffung & Logistik
  • Statistik, Informatik
  • Finanzierung & Investition, Steuern

Voraussetzungen

Zulassung

Vorraussetzungen HFW (Höhere Fachschule Wirtschaft)

Zum Studium ins 1. Studienjahr wird zugelassen, wer diese Kriterien erfüllt:

  • Abschluss einer 3-jährigen beruflichen Grundbildung als Kaufmann/-frau EFZ
  • und/oder Berufsmaturität
  • oder Diplom einer Handelsmittelschule
    und mindestens 2 Jahre kaufmännische Berufspraxis
  • oder Abschluss einer anderen 3-jährigen beruflichen Grundbildung

    und nachweislich 3 Jahre kaufmännische Berufspraxis

    oder Abschluss einer gymnasialen Maturität
    und 3 Jahre kaufmännische Berufspraxis

  • nachweisbar 50% Berufstätigkeit während des Studiums

Zugelassen zur HFWxtra (Höhere Fachschule Wirtschaft verkürzt) sind

  • Absolventinnnen und Absoventen des Wirtschaftsdiplom (HWD) mit HWDplus
  • Technische Kaufleute mit eidg. Fachausweis
  • Direktionsassistent/in mit eidg. Fachausweis
  • Führungsfachleute mit eidg. Fachausweis
  • Spezialisten Unternehmensorganisation mit eidg. Fachausweis 

Eine individuelle Vorabklärung bzgl. Zulassung bei anderen Abschlüssen ist möglich.

Anmeldung

Siehe Website des Anbieters.

Kosten

Höhere Fachschule Wirtschaft (HFW)

CHF 11‘700.– mit stipendienrechtlichem Wohnsitz

CHF 23‘700.– ohne stipendienrechtlichem Wohnsitz  

(exkl. Einschreibegebühr, Prüfungsgebühren, Lehrmittelpauschalen und Promotionsgebühren)

HFWxtra (Höhere Fachschule Wirtschaft verkürzt)

CHF 8‘500.– mit stipendienrechtlichem Wohnsitz
CHF 16‘500.– ohne stipendienrechtlichem Wohnsitz 

(Kosten exkl. Lehrmittelpauschale sowie Einschreibe-, Prüfungs- und Promotionsgebühren)

Details zu zusätzlichen Kosten sowie Subventionen und Rabatten siehe Website des Anbieters.

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Dipl. Betriebswirtschafter/in HF

Perspektiven

Im Anschluss an das Studium stehen Ihnen unterschiedliche Weiterbildungen zur Auswahl:

  • Nachdiplomstudium Digital Marketing Management
  • Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie mit diversen Vertiefungsrichtungen

verkürzte, Höhere Fachprüfung als:

  • Experte/in Organisationsmanagement mit eidg. Diplom
  • dipl. Experte/-in in Rechnungslegung & Controlling
  • dipl. Leiter/in Human Ressources
  • dipl. Wirtschaftsprüfer/in
  • dipl. Treuhandexperte/-in
  • dipl. Steuerexperte/-in usw.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Baden (AG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Siehe Website des Anbieters.

Dauer

HFW: 6 Semester / 1100 Lektionen
HFWxtra: 4 Semester / 692 Lektionen (Für die verkürzte Variante der HFW werden Vorleistungen aus vorangehenden Weiterbildungen angerechnet. Siehe Voraussetzungen auf der Website des Anbieters.)

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Infoveranstaltungen siehe Website des Anbieters.

Links

Label

  • Modell F

berufsberatung.ch