Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Maturitätsschule für Erwachsene

Gymnasiale Maturität

Berner Maturitätsschule für Erwachsene BME

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Gymnasiale Maturität für Erwachsene

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gymnasiale Maturität 2. Bildungsweg

Swissdoc

4.500.1.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Grundlagenfächer: Deutsch, Französisch, Englisch, Mathematik, Biologie, Chemie, Physik, Geografie, Geschichte, Einführung in Wirtschaft und Recht, Bildnerisches Gestalten oderMusik

Schwerpunktfächer: Latein, Spanisch, Biologie und Chemie, Wirtschaft und Recht, Philosophie/Pädagogik/Psychologie

Ergänzungsfächer: Physik, Chemie, Biologie, Anwendungen der Mathematik, Bildnerisches Gestalten, Musik, Philosophie, Pädagogik/Psychologie, Geschichte, Geografie, Wirtschaft und Recht

Lernziel

Abschluss mit einer kantonalen, schweizerisch anerkannten Maturität. Die Maturitätsprüfungen werden von den eigenen Lehrpersonen abgenommen.

Voraussetzungen

Zulassung

Mindestalter 19 Jahre.
Bei der Aufnahme ins 1. Semester werden keine speziellen Vorkenntnisse verlangt. Von Vorteil sind mindestens drei Jahre Sekundarschule.

Personen mit einer Berufsmaturität können (sofern sie sich nicht für die Passerelle entscheiden) prüfungsfrei ins 2., 3. oder 4. Semester aufgenommen werden.
Personen, die eine dreijährige Fachmittelschule erfolgreich abgeschlossen haben, können ebenfalls prüfungsfrei ins 2., 3. oder 4. Semester aufgenommen werden.

Personen, die eine Wirtschaftsmittelschule ohne Berufsmaturität abgeschlossen haben, können nur nach bestandener Aufnahmeprüfung ins 2., 3. oder 4. Semester aufgenommen werden.

Kosten

Für Studierende mit Wohnsitz in den Kantonen BE, AG, BS, BL und SO beträgt das Schulgeld pro Semester CHF 750.-. Für Studierende mit Wohnsitz in den Kantonen FR, LU, JU und ev. NE beträgt das Schulgeld mit Kostengutsprache pro Semester CHF 750. Für die übrigen Studierenden gilt: 1. Semester CHF 1'800.-, 2. Semester CHF 2'850.-, 3. Semester CHF 4250, 4-7. Semester je CHF 6'000.-

Abschluss

  • Gymnasiale Maturität

Kantonale schweizerisch anerkannte Maturität

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Dauer

7 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Wer die Ausbildung an der BME aufnimmt, muss über genügend Zeit für den regelmässigen Besuch des Unterrichts und das Selbststudium verfügen. Ab 3. Semester beträgt die zeitliche Belastung für Unterricht und Selbststudium 30 - 35 Stunden pro Woche.
Die Berufstätigkeit wird während der Ausbildung an der BME meist etwa im Umfang von 50% einer vollen Stelle beibehalten.

Links