?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Botschaftsschützer/in

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Kantonspolizei Bern

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Ittigen (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Sicherheit, Polizei

Swissdoc

7.622.1.0

Aktualisiert 26.11.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Botschaftsschützerinnen und Botschaftsschützer erfüllen eine ehren- und verantwortungsvolle Aufgabe: Sie sind für die Sicherheit der diplomatischen oder konsularischen Vertretungen in Bern zuständig. Die Ausbildung in Theorie und Praxis bereitet sie darauf vor.

Inhalt

Deutsch, Nothilfe, Informatik, Gesetzeskenntnisse im Strafrecht, Strafverfahren, Verkehrsrecht und Polizeigesetz, Ausbildung im allgemeinen Objektschutz, im Umgang mit Menschen und weitere Spezialgebieten des Botschaftsschutzes, Psychologie, Berufsethik, Rapportlehre, Fahrerausbildung, Übermittlungsdienst, Praxiskurs für Botschaftsschutz, Schiessen mit Pistole und MP, Selbstverteidigung, Sport inkl. Schwimmen, Berufspraktik

Prüfungsfächer

Grundlagenmodul inkl. Selbstmanagement, Selbstschutz

Vertiefungsmodule:

  • Grundversorgung
  • Botschafts- und Objektschutz
  • Ordnungsdienst
  • Persönliche Sicherheit II (bewaffnet)

Voraussetzungen

Zulassung

  • Schweizer Bürger/in
  • mind. 21 Jahre alt bei Ausbildungsbeginn
  • abgeschlossene Berufsausbildung oder gleichwertige Ausbildung
  • Führerausweis Kat. B
  • Rekrutenschule absolviert (sofern militärdienstpflichtig) oder geleisteter Zivildienst (186 Tage)
  • einwandfreier Leumund
  • gute Gesundheit und sportliche Leistungsfähigkeit
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute Allgemeinbildung
  • Beherrschen der Zehnfinger-Blindschreibemethode
  • gute IT-Kenntnisse

Link zur Zulassung

Kosten

Während der Ausbildung wird ein Lohn bezahlt.

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Polizeiliche Sicherheitsassistentin SPI/Polizeilicher Sicherheitsassistent mit Zertifikat

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Ittigen (BE)

Ausbildungszentrum der Kantonspolizei Bern, Lutschenstrasse 20, 3063 Ittigen

Zeitlicher Ablauf

Beginn

1. Februar und 1. August

Dauer

5 Monate

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Die Vereidigung erfolgt nach erfolgreichem Abschluss des Ausbildungslehrganges.

Links

berufsberatung.ch