Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Wirtschaftsfachmann/Wirtschaftsfachfrau, Höheres Wirtschaftsdiplom

Abschluss Verband

SEITZ Handels- und Kaderschule AG

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Management, Führung

Swissdoc

7.616.12.0

Aktualisiert 07.04.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Umfassende Generalistenausbildung. Absolvierende erhalten eine fundierte betriebswirtschaftliche Grund- und Führungsausbildung, welche die Voraussetzungen schafft, um Aufgaben in leitender Stellung auszuführen.

Die Ausbildung ist in drei Module aufgeteilt, die einzeln abgeschlossen werden. Das modulare System erlaubt den jederzeitigen Eintritt in das einzelne Modul. Die Diplomprüfungen finden jeweils unmittelbar nach Modul-Ende statt.

Nach Abschluss aller Module verfassen die Diplomanden innerhalb von 12 Wochen eine praxisorientierte Diplomarbeit. Diese soll von praktischem Nutzen sein.

Im Unterricht werden Theorie und Praxis mit zahlreichen Fallbeispielen unter Berücksichtigung der beruflichen Erfahrung der Studierenden kombiniert. Damit wird ein optimaler Wissenstransfer gewährleistet. Der Unterricht gliedert sich in folgende Module:

  • Modul 1: Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Recht
  • Modul 2: Rechnungswesen, Prozess- und Projektmanagement, Kommunikation
  • Modul 3: HRM Human Resources Management, Marketing
  • Nach Abschluss des letzten Moduls: Diplomarbeit (Anleitung Pflichtenheft).

Lernziel

- Aufbau einer fundierten betriebswirtschaftlichen Grund- und Führungsausbildung im Sinne einer Generalistenausbildung.
- Schaffung der Voraussetzungen, um Aufgaben in leitender Stellung kompetent zu erledigen.

Voraussetzungen

Zulassung

Kaufmännische Grundausbildung (Niveau Handeldiplom VSH oder KV-Abschluss).

Die kaufmännische Grundausbildung aus einer früheren Ausbildung (Handelsschule, KV) kann angerechnet werden. 

Zur Abklärung der persönlichen Voraussetzungen wird ein Gespräch mit der SEITZ-Schulleitung empfohlen. 

Zielpublikum

Die Ausbildung eignet sich insbesondere für angehende Kadermitglieder und ist auch Selbständigerwerbenden zu empfehlen.

Kosten

CHF 6'400.-, inkl. Lehrmittel und Gebühren für VSK-Abschlussprüfungen.

Abschluss

  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Dipl. Wirtschaftsfachmann VSK / Dipl. Wirtschaftsfachfrau VSK
(vormals Höheres Wirtschaftsdiplom HWD VSK)

Das Diplom erfüllt die Vorgaben des VSK (Verband Schweizerischer Kaderschulen) und ist gesamtschweizerisch anerkannt.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

April, August, November.
Es ist jeweils der Einstieg in eines der drei Module möglich.

Dauer

1 Jahr, Dienstagabend, Samstagvormittag

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Gleichwertigkeit "Management-Zertifikat SVF": 
Für den erfolgreichen Abschluss der im HWD-Lehrgang belegten Fächer Betriebswirtschaft, Rechnungswesen, Human Resources Management, Organisations- und Projektmanagement sowie Recht können Absolvierende eine Gleichwertigkeitsbestätigung in Form des "Management-Zertifikat SVF" erreichen. Dieses bildet die Grundlage für die Fortsetzung der Studien im Lehrgang, der zum Abschluss Führungsfachmann/Führungsfachfrau eidg. Fachausweis führt. (SVF Schweiz. Vereinigung für Führungsausbildung, www.svf-asfc.ch)

Links