Start myBerufswahl

Interessen und St�rken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

St�rken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

�berpr�fen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden � Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Pisten- und Rettungsdienstes, Fachmann/Fachfrau des ...

Eidg. Fachausweis BP

Seilbahnen Schweiz

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Andermatt (UR) - Engelberg (OW) - Meiringen (BE) - Davos Dorf (GR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Sicherheit, Polizei

Swissdoc

7.622.2.0

Aktualisiert 24.04.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Zentralkurs A
Erste Hilfe, Lawinenbeurteilung und Rettung, Abtransport terrestrisch und mit dem Helikopter, Verkehrssicherungspflicht, Kommunikation mit Gästen und während Rettungsaktionen, Gebirgstechnik.

Zentralkurs B
Einfluss des Wetters auf die Lawinengefahr beurteilen, Schneedeckenaufbau und die Lawinengefahr beurteilen, Nötige Schutz- und Vorsichtsmassnahmen bei Lawinengefahr treffen, Sofortmassnahmen bei einer Lawinenrettung einleiten (Grundkenntnisse LVS-Suche erforderlich), Erste Hilfe Massnahmen bei Lawinenverschütteten durchführen

Lawinensprengkurs
Künstliche Lawinenauslösung: pyrotechnische, elektrische und Schlauchzündung; praktische Übungen im Gelände; Sprengstoffgesetz und Verordnung; Materialkenntnisse und Umgang mit Sprengmitteln

Zentralkurs C
Fachliche und administrative Leitung Pisten- und Rettungsdienst, Präparation und Unterhalt Schneesportgebiet, Sicherheit im Schneesportgebiet, Organisation und Koordination der künstlichen Lawinenauslösung, erweiterte Rettungstechnik auf und neben der Piste

Lernziel

Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung

Aufbau der Ausbildung

  • Zentralkurs A
  • Zentralkurs B
  • Lawinensprengkurs
  • Zentralkurs C
     

Die Prüfung besteht aus einem praktischen, schriftlichen und mündlichen Teil sowie einer Projektarbeit.

Voraussetzungen

Zulassung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

a) Eidg. Fähigkeitszeugnis oder gleichwertiger Ausweis
b) Patrouilleurausweis B oder mind. gleichwertiger Ausweis
c) Eidg. Sprengausweis über die künstliche Auslösung von Lawinen
d) Mind. 4 Saisons als A/B-Patrouilleur in einem Pisten- und Rettungsdienst oder 4 Saison Praxis als Bergführerin/Bergführeraspirantin bzw. Bergführer/Bergführeraspirant

Zulassung zur Prüfung gemäss eidg. Reglement

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldefrist: beim Anbieter nachfragen. Die Anmeldung erfolgt online.

Kosten

Zentralkurs A: CHF 3'285.-, Mitglieder SBS CHF 2'280.-

Zentralkurs B: CHF 2'470.-, Mitglieder SBS CHF 1'670.-

Lawinensprengkurs: CHF 3'180.-, Mitglieder SBS CHF 2'130.-

Zentralkurs C: CHF 6'460.-, Mitglieder SBS CHF 5'210.-

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung

Abschluss

  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

Nach externer Prüfung: Fachmann/Fachfrau des Pisten- und Rettungsdienstes mit eidg. Fachausweis

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Andermatt (UR)
  • Engelberg (OW)
  • Meiringen (BE)
  • Davos Dorf (GR)

Zentralkurs A: Engelberg - Titlis und Meiringen

Zentralkurs B: Andermatt

Lawinensprengkurs: Andermatt

Zentralkurs C: Davos und Engelberg

Zeitlicher Ablauf

Beginn

s. Website des Anbieters

Dauer

Zentralkurs A: 14 Tage

Zentralkurs B: 6 Tage

Lawinensprengkurs: 5 Tage

Zentralkurs C: beim Anbieter nachfragen, nächster Kurs voraussichtlich im 2021

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

berufsberatung.ch