Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Polizist/in

Eidg. Fachausweis BP

Polizeischule Ostschweiz

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Amriswil (TG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Sicherheit, Polizei

Swissdoc

7.622.9.0

Aktualisiert 10.07.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Lehrgang für die Grundausbildung zur Polizistin / zum Polizisten dauert ein Jahr. Während dieses Jahres sind unsere Schülerinnen und Schüler von Ihrem zukünftigen Polizeikorps angestellt und beziehen einen Lohn. 

Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung (BP)

Prüfungsfächer:

  • Polizeieinsatz
  • Community Policing
  • Polizeipsychologie
  • Berufsethik und Menschenrechte

Aufbau der Ausbildung

Lektionentafel Schule:

  • Allgemeinbildung 138
  • Allgemeine Polizeifächer 174
  • Recht 118
  • Sicherheit und Einsatz 256
  • Verkehr 166
  • Kriminalistik 102
  • Sport/Gesundheit 80
  • Diverses 91
  • Praktika 72 (18 Wochen)
  • Eidg. Berufsprüfung 48
Total 1893 Lektionen

Voraussetzungen

Zulassung

Zulassung zur Schule:

  • Schweizer Bürgerrecht (Liechtensteinische Staatsbürgerschaft für Landespolizei FL)
  • Abgeschlossene Berufsausbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis, Mittelschulabschluss oder gleichwertige Ausbildung
  • Einwandfreier Leumund
  • Hohe Selbst- und Sozialkompetenz, bürgerfreundliche Einstellung
  • Führerschein Kat. B
  • EDV-Anwenderkenntnisse (Microsoft Office)
  • Tastaturschreiben
  • Gute Gesundheit, psychische und physische Belastbarkeit
  • SLRG Brevet Basis Pool (eh. Brevet I) empfohlen (muss bis zum Abschluss der Polizeischule vorgewiesen werden)

Voraussetzungen Kantonspolizei Thurgau: 

  • Alter zwischen 20 und ca. 30 Jahren zum Zeitpunkt des Schulbeginns am 1. Oktober
  • Schweizerbürger- oder Doppelbürgerrecht
  • Neun Jahre Volksschule (Unter-, Mittel- und Oberstufe, davon drei abgeschlossene Jahre Sekundar- oder Realschule)
  • Abgeschlossene drei- oder vierjährige Berufslehre oder gleichwertige Ausbildung, wie Matura oder Handelsschuldiplom zum Zeitpunkt des Anmeldeschlusses
  • Gute Ausdrucksformen in Wort und Schrift (Fremdsprachenkenntnisse erwünscht)
  • Führerausweis, Kat. B (Handschaltung)
  • tadelloser Leumund

 

Link zur Zulassung

Kosten

Auf Anfrage

Abschluss

  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

Polizist/in mit eidg. Fachausweis

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Amriswil (TG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jeweils im Oktober

Dauer

1 Jahr, aufgeteilt in Block 1 (7 Monate), Block 2 (4 Monate), Block 3 (1 Monat)

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Die Bewerberinnen und Bewerber, welche die Zulassungsbedingungen erfüllen, haben einen Eignungstest zu bestehen, welcher einen Wissenstest und einen Fitnesstest umfasst.
 
Bewerbungsadresse / Informationsabende:
Polizeikommendo Thurgau, Aus- und Weiterbildung
Zürcherstrasse 325, Postfach 8501 Frauenfeld
Melden Sie sich an unter www.kapo.tg.ch/Polizeischule

Weitere Auskünfte: Der Chef Aus- und Weiterbildung, Adj. Albert Walzthöny, gibt Ihnen auf weitere Fragen gerne Auskunft Telefon 052/728 29 70, E-Mail: albert.walzthoeny@kapo.tg.ch

 

Links

berufsberatung.ch