Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Polizist/in

Eidg. Fachausweis BP

Kantonspolizei Pol

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Granges-Paccot (FR)

Unterrichtssprache

Französisch - Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Sicherheit, Polizei

Swissdoc

7.622.9.0

Aktualisiert 23.10.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Polizeiausbildung dauert zwei Jahre. Das erste Jahr dient hauptsächlich der theoretischen Grundbildung, es beinhaltet aber auch deren praktische Anwendung in Form von Praktika und Übungen.

Die Aspiranten der Gendarmerie und der Kriminalpolizei haben die gleiche Grundbildung. Gerichtspolizei und Kriminalistik werden aber für die zukünftigen Inspektoren vertieft, Strassenverkehr und Ordnungsdienst für die zukünftigen Gendarmen.

Aufbau der Ausbildung

1. Ausbildungsjahr : Polizeischule

  • Berufsethik
  • Recht
  • Psychologie
  • Persönliche Sicherheit
  • Polizeitaktik
  • Schiessen
  • Gerichtspolizei
  • Kriminalistik
  • Strassenverkehr
  • Sprache (Französisch und Deutsch)
  • Bürgernahe Polizei
  • Erste Hilfe
  • Sportunterricht
  • Informatik

2. Ausbildungsjahr : Praxisjahr

Währen dem zweiten Jahr erhalten die Auszubildenden den Status «Polizist-in in Ausbildung». Sie werden gemäss der ursprünglichen Rekrutierung der Gendarmerie oder Kriminalpolizei zugeteilt und entdecken in verschiedenen Sektoren die zahlreichen Facetten des Polizeiberufs. Um die Kenntnisse noch mehr zu vertiefen werden zudem verschiedene kurze Praktika in Einheiten von Spezialisten und Partnerorganisationen durchgeführt. Zudem werden ihnen ein Coach und ein Mentor zugeteilt, welche ihre Entwicklung vor Ort begleiten. Während diesem Jahr erstellen die Polizisten in Ausbildung ein «Portfolio», ein persönliches Lerntagebuch, welches die erworbenen beruflichen Kenntnisse aufzeigt. Dieses «Portfolio» ist Gegenstand der Berufsprüfung, welche die zwei Ausbildungsjahre abschliesst.  Nur nach Bestehen dieses letzten Examens können Kandidaten den Status als Polizist-in mit eidg. Fachausweis erlangen.

Link zum Aufbau der Ausbildung

Voraussetzungen

Zulassung

  • Über eine anerkannte Ausbildung verfügen (EFZ oder gleichwertige Ausbildung)
  • Während der Polizeischule zwischen 20 und 35 Jahre alt
  • Mindestgrösse 160 cm für Frauen und 170 cm für Männer. Ausnahmen im Bereich von 1 bis 2 cm sind möglich bei besonderen Kompetenzen der Kandidatin oder des Kandidaten.
  • Schweizer Bürger/in oder im Einbürgerungsprozess
  • Deutsch- oder Französischsprachig
  • Einwandfreier Leumund (keine Einträge im Straf- und Betreibungsregister)
  • Militärische Dienstpflicht
  • Den medizinischen Anforderungen entsprechen (Gesundheit, Sehkraft, Hörvermögen)
  • Keine sichtbaren Tätowierungen, Piercings abnehmbar
  • Führerausweis der Kategorie B (definitiv oder Probezeit) vor Beginn der Polizeischule

Nach zwei erfolglosen Bewerbungen, und unter Einbezug der Altersbeschränkungen, wird eine dritte und letzte Bewerbung erst nach 5 Jahren wieder angenommen. Dies gilt für Bewerbungen ab Polizeischule 2020.

Anmeldung

Bewerbungsfrist: 30. November

Kosten

Keine Kosten.
Während der Ausbildung erhalten die Aspiranten einen Monatslohn von ungefähr CHF 4'800-.

Abschluss

  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

Polizist/Polizistin mit eidg. Fachausweis

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Granges-Paccot (FR)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

1. Januar

Dauer

2 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Französisch
  • Deutsch

Diese Ausbildung wird auf Deutsch oder Französisch durchgeführt.

Links

Auskünfte / Kontakt

Kantonspolizei Pol

Lt. Matthieu Landert, Kommandant Schule Granges-Paccots
H. Cyril Lutz, Verantwortliches Rekrutierungsverfahren

berufsberatung.ch