Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Bauvorarbeiter/in

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Baukaderschule Burgdorf

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Burgdorf (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Hochbau, Tiefbau, Holzindustrie

Swissdoc

7.430.1.0

Aktualisiert 08.03.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

  • Vorkurs (obligatorisch)
  • Modul 1 Vorarbeiter

Der/die Vorarbeiter/in ist der/die unterste Vorgesetzte auf dem Bau und stellt den ersten Karriereschritt bei den Bauberufen dar.
Die Position setzt Freude an Führungs- und Organisationsaufgaben voraus. Der/die Vorarbeiter/in leitet ein kleines Team.
Wieweit er/sie selbständig und in eigener Verantwortung Entscheidungen fällt, hängt davon ab, ob er/sie allein verantwortlich
arbeitet oder in Zusammenarbeit mit dem Polier/der Polierin oder dem/der Bauführer/in.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis als Maurer/in, als Bauwerktrenner/in, aus dem Berufsfeld Verkehrswegbau oder gleichwertiger Ausweis. Anderweitige Berufsabschlüsse oder branchennahe Berufsabschlüsse mit entsprechender Berufserfahrung werden nach Absprache im Einzelnen geprüft.
  • nach Erwerb des Fähigkeitszeugnisses zwei Praxisjahre in einer Bauunternehmung beziehungsweise Bauwerktrennunternehmung
  • Mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse
  • Bestehen des Aufnahmeverfahrens

Kosten

Vorkurs CHF 1'000.-, Modul 1 Vorarbeiter CHF 8'500.-

Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Burgdorf (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Vorkurs: September
Modul 1 Vorarbeiter: Januar

Dauer

Vorkurs: 35 Lektionen
Modul 1 Vorarbeiter: 285 Lektionen
Unterricht: Dienstagabend und Samstagmorgen
Modul 1 Vorarbeiter: zuätzlich Blockkurs im Januar

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Der Unterricht findet in den Monaten Januar bis Ende Juni / Anfangs Juli und September bis Ende November / Anfangs Dezember statt.

Links

berufsberatung.ch