Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Rechtsvertretung im Asylverfahren

CAS

Université de Neuchâtel (UNINE) > Service de la formation continue

Universität Freiburg UNIFR > Weiterbildungsstelle

Universität Bern > Weiterbildung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Freiburg (FR) - Neuenburg (NE) - Bern (BE)

Unterrichtssprache

Französisch - Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Recht, Rechtswissenschaften

Studiengebiete

Rechtswissenschaften

Swissdoc

7.623.3.0

Aktualisiert 09.01.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Studiengang vermittelt vertiefte Kenntnisse im materiellen Asylrecht und im Verfahrensrecht, führt in die rechtliche Analyse und das Verfassen von Rechtsschriften ein und widmet sich den wichtigen Fragen zur Rolle der Rechtsvertreterinnen und Rechtsvertreter gegenüber ihren Klienten, ihrem Arbeitgeber und den Asylbehörden. Der Studiengang legt besonderen Wert auf die Kombination von Theorie und Praxis.

Das Programm umfasst Praxismodule sowie zehn gemeinsame Kurstage, die in drei thematische Module und eine Schlussveranstaltung aufgeteilt sind. Nach Absolvierung der Theoriemodule ist eine sechsstündige schriftliche Prüfung abzulegen. Die Praxismodule sind im Rahmen eines mindestens dreimonatigen Einsatzes als Rechtsvertreterin oder Rechtsvertreter im Sinne des Asylgesetzes zu absolvieren. Dieser Einsatz kann vor, während oder nach den Theoriemodulen geleistet werden und ist Voraussetzung für die Verleihung des Abschlusszertifikates. Eine anderweitige gleichwertige Berufserfahrung in der Beratung und Vertretung von Asylsuchenden kann von der Studienleitung anerkannt werden.
Thematische Module:

  • Modul 1: Grundlagen des schweizerischen, europäischen und internationalen Flüchtlingsrechts
  • Modul 2: Redigieren und Analysieren von Rechtsschriften
  • Modul 3: Rechtsnatur und Rollenverständnis

Umfang: 15 ECTS

Voraussetzungen

Zulassung

  • abgeschlossene juristische Erstausbildung (MLaw) an einer anerkannten Universität

Zielpublikum

Der Studiengang richtet sich an angehende und bereits aktive Rechtsvertreterinnen und Rechtsvertretern im neuen Asylverfahren.

Kosten

CHF 6'000.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies Rechtsvertretung im Asylverfahren, Universitäten Bern, Neuenburg und Freiburg (BENEFRI)

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Freiburg (FR)
  • Neuenburg (NE)
  • Bern (BE)

Die französischsprachigen Veranstaltungen finden in Neuenburg oder Freiburg und die deutschsprachigen grundsätzlich in Bern statt.

Zeitlicher Ablauf

Beginn

November 2018 (deutsch)
Frühjahr 2019 (französisch)

Dauer

2 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Französisch
  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

cas-asylum@unifr.ch

berufsberatung.ch