Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Prozessarbeit, Diplom-Lehrgang in...

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Institut für Prozessarbeit

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

7.734.3.0

Aktualisiert 13.11.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Diplom-Lehrgang in Prozessarbeit baut auf dem zweijährigen Basis-Lehrgang auf und dauert mindestens drei weitere Jahre. Der Lehrgang schliesst vertiefte Theorie und Praxis der Prozessarbeit ein in Form von Seminaren, Selbsterfahrung (Lehranalyse), Einzel und Gruppen- Supervision, Literaturstudium und Prüfungen. Die berufsbegleitende Weiterbildung richtet sich an Personen, die ihre Werkzeuge und Haltungen vertieft schulen wollen, um diese – in welchem Berufsfeld auch immer – als BegleiterIn, TherapeutIn und FascilitatorIn kompetent auszuüben. Die Auseinandersetzung mit der Vielfalt kultureller Werte und sozialer Identitäten wie Alter, Geschlecht, Rasse, sexueller Orientierung, Nationalität, Religion etc. steht ebenso im Zentrum der Weiterbildung wie die Moderation von individuellen Prozessen. Ziele dieser Auseinandersetzung sind Bewusstheit und Aufmerksamkeit, um eine Metaposition zu gewinnen, von der aus Erfahrungen und Prozesse begleitet werden können.

Aufbau der Ausbildung

siehe untenstehenden Link zum Angebot

Voraussetzungen

Zulassung

Qualifizierte Grundausbildung und Berufserfahrungen im pädagogischen, künstlerischen, therapeutischen, sozialen oder medizinischen Bereich. Zertifikat des Basis-Lehrgangs in Prozessarbeit.

Kosten

siehe Webseite

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Diplom in Prozessarbeit

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Der Übertritt erfolgt nach einem individuellen Aufnahmeverfahren nach Abschluss des Basis-Lehrgangs.

Dauer

Mindestens 6 Semester

Genaue Daten siehe Webseite

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen


 

Links

berufsberatung.ch