Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Analytische Psychologie, Weiterbildungsgang in... / Weiterbildungstitel in Psychotherapie

Diplom / Zertifikat des Anbieters

ISAPZURICH

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Englisch - Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

7.734.3.0

Aktualisiert 09.11.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Das Internationale Seminar für Analytische Psychologie ISAPZURICH bietet folgende Berufsausbildungen an:

  • Jungsche/r AnalytikerIn mit Diplom in Analytischer Psychologie C.G. Jung (Internationales Programm)
  • Jungsche/r AnalytikerIn mit Diplom in Analytischer Psychologie C.G. Jung incl. Weiterbildungstitel eidgenössisch anerkannte/r PsychotherapeutIn (CH-Programm). ISAPZURICH’s CH-Programm ist ein nach PsyG vom Eidg. Department des Innern (EDI) akkreditierter Weiterbildungsgang.

Eine Jungsche Analyse bietet Hilfe bei der Bewältigung psychischer Störungen, Lebenskrisen wie auch bei der Suche nach dem Lebenssinn. Der Fokus liegt auf der Entwicklung der Persönlichkeit und der Fähigkeit, das Leben in Einklang mit der eigenen Seele zu bringen. Beim Jungschen Ansatz ist vor allem das Verständnis des Unbewussten von Bedeutung, denn im Unbewussten liegen die Wandlungspotenziale eines Menschen, die sich in Träumen, Bildern und allgemein im symbolischen Material zeigen.

Aufbau der Ausbildung

siehe Webseite

Voraussetzungen

Zulassung

  • Master in klin. Psychologie oder Psychologie mit Nebenfach Psychopathologie
  • 50 h Jungsche Selbsterfahrung
  • Mindestalter: 26 Jahre

Kosten

ca. 59'110.- bis CHF 65'110.-

Hinzu kommen Auslagen für Fachliterarur, Unterkunft und Verpflegung.

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Der erfolgreiche Abschluss führt zum eidg. Weiterbildungstitel in Psychotherapie (Art. 8 PsyG) und berechtigt zur Führung der Berufsbezeichnung als „eidg. anerkannte/r Psychotherapeut/in“ (Art. 6 PsyV).

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Frühjahr und Herbst

Dauer

4 Jahre (Minimum)
500 h Theorie
200 h Lehranalyse/Selbsterfahrung
80 h Einzelsupervision
70 Sitzungen Gruppensupervision
2 Jahre klinische Praxis, 500 Klientenstunden
Seminararbeiten und Prüfungen

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Englisch
  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch