Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Bekleidungsnäher/in

Eidgenössisches Berufsattest EBA

Couture Lehratelier, Wallis

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Siders (VS)

Unterrichtssprache

Französisch - Deutsch

Ausbildungstyp

Schulisch organisierte Grundbildung, Lehrwerkstätten

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Mode, Textilien

Swissdoc

5.320.4.0

Aktualisiert 29.08.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Das Walliser Couture-Lehratelier bietet ab Juni 2019 die Ausbildung zum/r Bekleidungsnäher/in EBA an.

Neben getrennt geführten Basis-Kursen arbeiten sie zusammen mit den Lernenden Bekleidungsgestalter/innen in den Produktionsateliers. Sie unterstützen diese in der Herstellung hochwertiger Kleidungsstücke und führen verschiedene Teilschritte selbstständig aus. Sie erlernen die unterschiedlichen Techniken zur Ausführung von Reparaturen und Änderungen an den mannigfachsten Kleidern, die Kunden dem Couture-Lehratelier anvertrauen.

Aufbau der Ausbildung

Praktische Ausbildung (4 Tage pro Woche)

  • Einführung in die Näh-Grundtechniken, rationelles und ökologisches Arbeiten
  • Kleider und Teilarbeiten nach Vorgaben herstellen
  • zugeschnittene Teile verstärken und zusammennähen
  • Detailarbeiten ausführen
  • Bekleidungsteile bügeln und Form geben
  • Umänderungsarbeiten ausführen
  • Berücksichtigung und Einhaltung der Vorschriften zu Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz, sowie zum Umweltschutz

Fachunterricht (1/2 Tag pro Woche

  • Arbeitsplatz einrichten und Arbeiten vorbereiten
  • zugeschnittenes Material verstärken und fixieren
  • Schnittteile nähen
  • Bekleidungsteile bügeln und Form geben
  • Arbeitssicherheit, Ge­sund­heits­schutz und Um­welt­schutz sicher­stellen

Allgemeinbildender Unterricht (1/2 Tag pro Woche)

Der Allgemeinbildende Unterricht für die deutsprachigen Lernenden findet an der Berufsfachschule Oberwallis in Brig statt.

Link zum Aufbau der Ausbildung

Voraussetzungen

Zulassung

  • Bei Lehrbeginn mind. 15-jährig
  • 3 Tage Schnupperkurs im Couture-Lehratelier obligatorisch
  • Link zur Schnupperlehre
  • Selektioniert beim Aufnahmeverfahren
  • Französischkenntnisse sind keine Voraussetzung

Daten der Aufnahmeverfahren

01. Dezember 2018
23. März 2019

Inhalt des Aufnahmeverfahrens

    • Praktische Arbeit (Proportionen, Logik, Präzision, Handfertigkeit, etc.)
    • Zeichnen (Kreativität, Beobachtungsgabe, Perspektiven);
    • Schriftlicher Test (Logik, Rechnen, Raum-vorstellungsvermögen)
    • Persönliches Gespräch

Für beide Ausbildungsgänge EFZ und EBA wird das gleiche Aufnahmeverfahren durchgeführt. Die Auswertung der erreichten Punktzahl ergibt die Einstufung für den jeweiligen Ausbildungsgang.

Link zur Zulassung

Anmeldung

24. November für den Test am 1. Dezember 2018

16. März 2019 für den Test am 23. März 2019

Kosten

Kosten im 1. Lehrjahr ca. CHF 700.--

  • Kursunterlagen
  • Nähutensilien umd Material

Abschluss

  • Eidgenössisches Berufsattest EBA

Eidgenössisches Berufsattest Bekleidungsnäher/in EBA

Perspektiven

  • Bekleidungsnäher/in in einem Atelier der Mode- oder Textilbranche oder in der industriellen Produktion;
  • Aenderungsschneider/in, selbständig oder angestellt;
  • Stoff- und/oder Mercerieverkäuferin;
  • Verkäufer/in in Boutique und Modehaus.

Mit einer Zusatzausbildung zum Bekleidungsgestalter, zur Bekleidungestalterin EFZ, 2 – 3 Jahre, sind auch deren Weiterbildungen möglich.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Siders (VS)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Mitte August

Dauer

2 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Französisch
  • Deutsch

zweisprachige Ateliers;
Fachunterricht gemeinsam für deutsch und französischsprachige Lernende.
Französischkenntnisse werden nicht voraussgesetzt.

Links

Auskünfte / Kontakt

Gabriela Schnyder, Direktorin
(direction-couture-vs@bluewin.ch)

berufsberatung.ch