Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Intensivpflege, Expertin / Experte ...

Diplom NDS HF

XUND

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

7.722.28.0

Aktualisiert 03.04.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

In diesem Berufsfeld sind Sie im interprofessionellen Team für die umfassende Pflege von Patientinnen und Patienten mit akuten lebensbedrohlichen Gesundheitszuständen, von intensiven therapeutischen Massnahmen und das Managen von Notfallsituationen verantwortlich.

Das Nachdiplomstudium Intensivpflege HF ist integrativ aufgebaut und umfasst gemeinsame Module mit der Anästhesie- und Notfallpflege.
Es ist in 3 Phasen und in eine dreimonatige Diplomphase gegliedert. Die Schultage sind in 15 Blöcken à 3 Tagen aufgebaut. Insgesamt beträgt der Präsenzunterricht 22 Tage interdisziplinär und 27 Tage fachspezifisch.

900 Lernstunden (360 Lernstunden am Bildungszentrum und 540 Lernstunden in der Praxis)

Voraussetzungen

Zulassung

Zum Nachdiplomstudium Intensivpflege NDS HF sind nachfolgende Personengruppen zugelassen

  • dipl. Pflegefachfrau HF / dipl. Pflegefachmann HF
  • Bachelor of Science in Pflege FH
  • dipl. Rettungssanitäterin HF / dipl. Rettungssanitäter HF
  • dipl. Hebamme HF bzw. Bachelor of Science Hebamme FH
  • Personen, die über ein vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI anerkanntes ausländisches Diplom in den oben erwähnten Gesundheitsberufen verfügen

zusätzlich

  • Mind. 12 Monate Berufserfahrung im Akutpflegebereich mit einem Nachweis über die vorausgesetzten Pflegekompetenzen
  • Anstellungsvertrag eines mindestens 80%-Pensums auf einer SGI (Schweizerischen Gesellschaft für Intensivmedizin) anerkannten Station
  • Deutsche Sprache in Wort und Schrift (min. C1 Niveau)

Aufnahme sur Dossier nach Überprüfung möglich.

Kosten

Studiengebühr für Studierende mit Kantonsbeitrag CHF 15'500.-; 

Studiengebühr für Studierende ohne Kantonsbeitrag CHF 21'740.-; 

In den Studiengebühren sind sämtliche Kosten wie Anmelde- und Diplomprüfungsgebühren inbegriffen.

Abschluss

  • Nachdiplomstudium NDS Höhere Fachschule HF

Dipl. Expertin / Experte Intensivpflege NDS HF

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

2x jährlich: Februar und September

Dauer

2 Jahre: 900 Lernstunden

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch