Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Techniker/in Systemtechnik Vertiefung Automation

Diplom HF

IBZ Die Schweizer Schule für Technik und Management

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Aarau (AG) - Bern (BE) - Zug (ZG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Elektronik, Mikrotechnik

Swissdoc

7.555.11.7

Aktualisiert 25.02.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die dipl. Technikerinnen HF / dipl. Techniker HF Systemtechnik verknüpfen entweder bestehende Komponenten und Baugruppen mit Steuerungen zu funktionierenden Systemen oder sie entwickeln selber geeignete Baugruppen und Komponenten. Beim Engineering für Systeme berücksichtigen sie die Bedürfnisse der Kunden, die Anforderungen an die Technik sowie die Umweltbedingungen für den Einsatz.

Als Techniker/-innen Systemtechnik sind Sie meist als Projekt- oder Teamleitende in der Elektro- oder Maschinenindustrie, in einem Informatik- oder Dienstleistungsbetrieb tätig.
Mit der Vertiefungsrichtung Automation schaffen Sie die Basis für eine leitende Tätigkeit in der Automation.
Sie projektieren technische Systeme, bei denen Maschinentechnik, Elektrotechnik und Informatik zur Anwendung kommen.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Website.

Voraussetzungen

Zulassung

  • EFZ als Automatiker/-in, Polymechaniker/-in (Maschinenmechaniker/-in), Automobil-Mechatroniker/-in (Automechaniker/-in), Anlagen- und Apparatebauer/-in, Produktionsmechaniker/-in, Zeichner/-in, Konstrukteur/-in, Elektroinstallateur/-in (Elektromonteur/-in), Telematiker/-in, Informatiker/-in, Elektroniker/-in, Physiklaborant/-in
  • Anderer Abschluss Sek II + mindestens 1 Jahr Praxis
  • Deutschkenntnisse mind. B2 Niveau, Alltagskenntnisse Office-Programme, gute mathematische Kenntnisse (evtl. Absolvieren des Mathematik-Vorkurses)

Kosten

siehe Website

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

dipl. Techniker/-in HF Systemtechnik Vertiefung Automation

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Aarau (AG)
  • Bern (BE)
  • Zug (ZG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

März und Oktober

Dauer

7 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch