?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Kunsttherapeut/in

Eidg. Diplom HFP

Institut apk

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Thalwil (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

7.734.26.0

Aktualisiert 04.08.2021

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Teilnehmenden bereiten sich auf die eidg. höhere Fachprüfung vor.

Beschreibung des Angebots

Sie verfügen über die notwendigen Voraussetzungen um im Fachbereich Mal- und Gestaltungstherapie professionell arbeiten zu können. Sie können Menschen mit leichten bis schweren gesundheitlichen Störungen begleiten.

Inhalt:

Basisstufe

  • Ausbildungsjahr: Farbprozesse
  • Ausbildungsjahr: Lebensprozesse
  • Ausbildungsjahr: Symbolisierungsprozesse

Aufbaustufe

  • Emotionale Abwehr und Anwendung zum Modell „Prozessorientierung in der Therapie“ (abschliessender Teil Modul 4)
  • Sinnfindungsprozesse und Überblick zum Modell „Prozessorientierung in der Therapie“ (Modul 2)
  • Fallstudie (Modul 6)
  • Berufsrolle (Modul 7) 

zeitlich frei wählbare Ausbildungsteile

  • Modul 1: Medizinische Grundlagen (158h)
  • Selbsterfahrung (80h) und Lehrtherapie (20h extern)
  • Musiktherapie (15h) und Tanz- u. Bewegungstherapie (15h)
  • begleitetes Kunsttherapie Praktikum (250h in einer

zeitlich frei wählbare Ausbildungsteile

  • Modul 1: Medizinische Grundlagen (158h)
  • Selbsterfahrung (80h) und Lehrtherapie (20h extern)
  • Musiktherapie (15h) und Tanz- u. Bewegungstherapie (15h)
  • begleitetes Kunsttherapie Praktikum (250h in einer Institution)

Voraussetzungen

Zulassung

  • Einschlägiger Abschluss auf Tertiärstufe (Höhere Berufsbildung) in den Bereichen Pädagogik, Gesundheit, Soziales, Kunst
  • oder abgeschlossene Berufsausbildung und GVB
  • oder Matura und GVB
  • Besuchte Einführung

Kosten

siehe Website

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung

Abschluss

  • Eidgenössisches Diplom Höhere Fachprüfung HFP

Mit dem Branchenzertifikat, das nach allen erfolgreich absolvierten Modulprüfungen ausgestellt wird, besteht die Möglichkeit, sich bei den Registrierungsstellen der Krankenkassen anzumelden.
Nach externer Prüfung: Dipl. Kunsttherapeut/in HFP

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Thalwil (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Auf Anfrage

Dauer

Auf Anfrage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch