?global_aria_skip_link_title?

Suche

eLearning und Wissensmanagement,

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Institut für Kommunikation & Führung IKF

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Management, Führung

Swissdoc

7.616.12.0

Aktualisiert 14.09.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der gesellschaftliche Strukturwandel von einer industriell geprägten zu einer Informations- und Wissensgesellschaft verändert die Arbeitsbedingungen in fast jedem Beruf. Lebenslanges Lernen, Medienkompetenz, sowie Techniken und Methoden des Informationsmanagements sind ausschlaggebende Erfolgsfaktoren, nicht nur in der Wissenschaft und in akademischen Berufen, sondern auch in Wirtschaft, Verwaltung und anderen Bereichen der Gesellschaft. In der Informations- und Wissensgesellschaft spielt die Fähigkeit mit immer komplexeren Lern- und Wissensressourcen effizient umgehen zu können, eine immer bedeutendere Rolle.

Mitarbeitende und Führungskräfte in Bildungsinstitutionen, Unternehmen und Organisationen müssen in der Lage sein, eLearning- und Wissensmanagement-Aufgaben zu verstehen und zu übernehmen. Das systematische und koordinierte Gestalten von Lern- und Wissensprozessen erfordert neben der Fähigkeit, Wissen zu identifizieren, zu repräsentieren, zu verteilen und zu bewerten, die Fähigkeit, die entsprechenden technischen und organisatorischen eLearning- und Wissensmanagementstrukturen zu schaffen. Diese Kompetenzen fördert der Studiengang. 

Lernziel

Nach Abschluss des Studienganges sind die Studierenden in der Lage, mit den erworbenen Fachkenntnissen und ihrem Methodenwissen in allen Bereichen des medienunterstützten Lernens und des Wissensmanagements in Bildung, Verwaltung und Unternehmen, Führungsfunktionen kompetent wahrzunehmen.
 
Der Masterstudiengang befähigt die Studierenden, eLearning- und Wissensmanagementprojekte zu leiten bzw. im Rahmen von Beratungsmandaten selbständig zu betreuen, dies bedeutet insbesondere
  • Konzeption, Umsetzung und Management von eLearning- und Wissensmanagementprojekten in wirtschaftlichen Unternehmungen und öffentlichen Organisationen;
  • Leitung von eLearning- und Wissensmanagement-Einheiten (Zentren, Abteilungen) und vergleichbaren Einrichtungen;
  • Beratung bei der Einführung von medienunterstütztem Lernen und Wissensmanagement;
  • Planung und Steuerung von eLearning- und Wissensmanagementprojekten;
  • Didaktische Konzeption, Entwicklung, Design und Erstellung von eLearning-Inhalten;
  • Management von Wissensprozessen in unterschiedlichen Organisationen.

Voraussetzungen

Zulassung

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS.

In der Regel abgeschlossenes Hochschulstudium oder gleichwertige Ausbildung (Universität, Fachhochschule, Lehrdiplom,…) sowie Englischkenntnisse. Aufnahme „sur dossier“ ist möglich.

Zielpublikum

Der Studiengang eLearning & Wissensmanagement richtet sich in erster Linie an:

  • Fach- und Führungskräfte in Unternehmen, Organisationen, Verbänden, der öffentlichen Verwaltung und Bildungsinstitutionen;
  • Kompetenzträgerinnen und -träger aus Personal- und Organisationsentwicklung;
  • Wissensmanagerinnen und -manager bzw. Projektleiter für Innovations-, Forschungs-, Entwicklungs- und Wissensmanagementprojekte;
  • Unternehmensberaterinnen und -berater;
  • Verantwortliche sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus IT-Abteilungen, die eLearning- und Wissensmanagement-Aufgaben übernehmen;
  • Bildungsverantwortliche, Lehrpersonen, Schulleitungsmitglieder und Dozierende aller Bildungsstufen.

Kosten

Auf Anfrage

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

MAS/MBA IKF eLearning & Wissensmanagement IKF

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Auf Anfrage

Dauer

Auf Anfrage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch