?global_aria_skip_link_title?

Suche

Techniker/in Bauplanung, Fachrichtung Innenarchitektur

Diplom HF

ibW Höhere Fachschule Südostschweiz

Kategorien
Ausbildungsort

Maienfeld (GR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Innenausbau, Inneneinrichtung, Haustechnik, Instandhaltung

Swissdoc

7.420.18.7

Aktualisiert 09.08.2022

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

  • Kommunikation
  • Sprachkompetenz Fremdsprache
  • BWL
  • Rechtsgrundlagen
  • Führung und Organisation
  • Mathematische Grundlagen
  • Architektur- und Kunstgeschichte
  • Design- und Möbelgeschichte
  • Bauphysik
  • Haustechnik
  • Baukonstruktion Ausbau
  • Nachhaltiges Bauen
  • Baumaterialien
  • Statik
  • Bauorganisation / Kosten
  • Planzeichnen CAD
  • Informatik Grafik
  • Informatik 3D Visualisierung
  • Zeichnen
  • Fotografie
  • Modellbau
  • Form und Farbe
  • Beleuchtungsplanung
  • Projektarbeit
  • Diplomarbeit
  • Vorträge

Voraussetzungen

Zulassung

Um in den Studiengang Dipl. Techniker/-in HF Bauplanung, Schwerpunkt Innenarchitektur aufgenommen zu werden, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Berufsabschluss (eidgenössisches Fähigkeitszeugnis) eines einschlägigen Berufsabschlusses wie Zeichner/-in EFZ Architektur oder Innenarchitektur (Hochbau-, oder Innenausbauzeichner) sowie das Bestehen des Zulassungsverfahrens
  • Berufsabschluss mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis eines nicht einschlägigen Berufes mit mindestens dreijähriger Grundbildung
  • das Bestehen des Zulassungsverfahrens und der erfolgreiche Abschluss des Bauvorkurses

Kosten

  • CHF 240.- für das Aufnahmegespräch
  • je CHF 2'400.- für 1. und 2. Semester
  • je CHF 2'900.- für 3. bis 7. Semester
  • CHF 1'500.- für das Diplomquartal

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Dipl. Techniker/in Bauplanung HF, Innenarchitektur

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Maienfeld (GR)

Schule für Gestaltung Graubünden, Städtliplatz 15, 7304 Maienfeld

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jeweils Mitte August

Dauer

7 Semester plus Diplomquartal, ca. 1'700 Lektionen
(mit Bauvorkurs zusätzlich 400 Lektionen)

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch