Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Betriebsleiter/in Landwirtschaft

Eidg. Fachausweis BP

Landwirtschaftliches Institut des Kantons Freiburg LIG > Bildungszentrum für Naturberufe

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Posieux (FR)

Unterrichtssprache

Französisch - Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Landwirtschaft

Swissdoc

7.130.2.0

Aktualisiert 05.01.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Ausbildung, die zum eidgenössischen Fachausweis führt, ist modular organisiert. Durch das gezielte Kombinieren von entsprechenden Modulen, kann die Weiterbildung den spezifischen Bedürfnissen der Kandidaten angepasst werden. In anderen Worten "Weiterbildung à la carte". Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass der/die Kandidat/in seine/ihre Weiterbildung zeitlich gut mit der Berufstätigkeit abstimmen kann. Die modulare Ausbildung berücksichtigt die Vielfalt der beruflichen Tätigkeiten und die steigende Spezialisierung.

Der Kandidat/die Kandidatin vertieft in der Betriebsleiterschule seine Kenntnisse und technischen Kompetenzen in den entsprechenden Produktionszweigen (Tier- und Pflanzenproduktion, Agrotourismus usw.). Er/sie lernt wichtige Grundlagen in der Arbeitsorganisation und der Betriebsführung kennen.

Aufbau der Ausbildung

Die BLS in Grangeneuve umfasst in der Regel 3 Wintersemester. In den ersten beiden Jahren stehen die Produktionstechnik und die Analyse der heutigen Betriebsstruktur im Vordergrund der Ausbildung; das zweite Semester wird mit der Berufspüfung (Betriebsleiter/in Landwirtschaft BP) abgeschlossen. 


Module

Pflichtmodule:

  • Planung und Finanzierung
  • Volkswirtschaft / Agrarpolitik
  • Agrarrecht / Unternehmensformen
  • Versicherungen / Vorsorge / Steuern
  • Unternehmensführung / Businessplan

Wahlmodule:

  • Milchvieh
  • Schweinehaltung
  • Klauenpflege
  • Alpwirtschaft
  • Agrartechnik
  • Lohnarbeiten
  • Forstwirtschaft
  • Geflügelfleischproduktion

Voraussetzungen

Zulassung

  • Landwirt/in EFZ oder gleichwertige Ausbildung
  • Mindestens ein Jahr Praxis nach EFZ (ausser Zweitausbildner)

Anmeldung

Bildungszentrum für Naturberufe (BZNB) mit Anmeldeformular (zu finden auf der Homepage).

Kosten

Auf Anfrage

Abschluss

  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

Betriebsleiter/in Landwirtschaft BP

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Posieux (FR)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Alle 2 Jahre, das nächste Mal voraussichtlich im Herbst 2019

Dauer

1-2 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Französisch
  • Deutsch

Diese Ausbildung kann sowohl auf Deutsch, als auch auf Französisch absolviert werden.

Links

berufsberatung.ch