Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Agro-Techniker/in, dipl.

Diplom HF

Inforama Rütti

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zollikofen (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Landwirtschaft

Swissdoc

7.130.6.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

  • Allgemeinbildung: Deutsch, Französisch, Informatik, Mathematik, Physik, Chemie, Biologie
  • Betriebswirtschaft: Rechnungswesen, Planung & Finanzierung, Versicherungen & Steuern, Kommunikation, Betriebswirtschaft, Marketing & Verkauf
  • Volkswirtschaft: Politik, Agrarpolitik, Volkswirtschaftslehre, Agrarmärkte
  • Produktionstechnik: Pflanzenbau, Tierhaltung, Agrartechnik & Arbeitssicherheit
  • Unternehmensführung: Finanzmanagement & Controlling, strategisches Management, Rechtskunde, Organisationslehre & Personalmanagement

 

Lernziel

Agro-Techniker/innen HF können im beruflichen Umfeld vielschichtige Herausforderungen aus verschiedenen Perspektiven analysieren und praxisnahe Lösungen erarbeiten. Sie führen Firmen und sind in Unternehmen im Umfeld der Landwirtschaft tätig.

Voraussetzungen

Zulassung

Eidg. Fähigkeitszeugnis eines „Grünen Berufs“ im engeren Sinn verfügt. Nach dem Lehrabschluss ist ein Jahr Berufspraxis empfehlenswert.

Kosten

CHF 1'600.- pro Semester exkl. Nebenkosten

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Dipl. Agro-Techniker/in HF

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zollikofen (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August

Dauer

6 Semester zu je 18 Wochen
Unterricht an 2 Tagen pro Woche

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Die Pflichtmodule und weitere wichtige Module der landw. Berufs- und Meisterprüfung (BLS1 und BLS2; BLS=Betriebsleiterschule) sind Bestandteile der Ausbildung. Die zentralen BLS-Prüfungen absolvieren die HF-Studierenden zeitgleich mit den BLS-Absolventen. Damit können die Module auf Wunsch beim SBV zur Anerkennung angemeldet werden, was den Übertritt von der HF in die Betriebsleiterschule ermöglicht. Die vor dem Eintritt in die HF erfolgreich absolvierten BLS-Module werden anerkannt. Es besteht die Möglichkeit, im Verlauf des HF-Studiums weitere BLS-Module zu besucht und abzuschliessen.

Links