Start myBerufswahl

Interessen und St�rken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

St�rken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

�berpr�fen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden � Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Agro-Techniker/in, dipl.

Diplom HF

Inforama Rütti

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zollikofen (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Landwirtschaft

Swissdoc

7.130.6.0

Aktualisiert 03.06.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Agrotechniker/innen HF können im anspruchsvollen beruflichen Umfeld vielschichtige Herausforderungen aus verschiedenen Perspektiven analysieren und praxisnahe Lösungen erarbeiten. Sie führen Firmen und sind in Unternehmen im Umfeld der Landwirtschaft tätig.

Besonderes Merkmal der HF ist der Perspektivenwechsel weg vom eigenen landwirtschaftlichen Betrieb hin zum/zur Mitarbeiter/in in einer Firma als Berater, Dienstleister, Lieferant, Abnehmer, Verarbeiter.

Berufschancen nach dem Abschluss:

  • Fach- und Führungskräfte in vor- und nachgelagerten Bereichen der Landwirtschaft, auch in Verwaltungen, Verbänden und Organisationen im Agrarbereich
  • Fachkräfte in Beratungs- und Treuhandunternehmen im Agrar- und Nahrungsmittelsektor

  • Geschäfts-, Betriebs- oder Bereichsleiter in landwirtschaftlichen und landwirtschaftsnahen Unternehmen

Aufbau der Ausbildung

Das Studium beinhaltet den Unterrichtsstoff der Pflicht- und Wahlpflichtmodule der Betriebsleiterschule (BLS). Darauf baut das Wissen aus der Sicht von landwirtschaftsnahen Unternehmen auf.

Wesentliche Ausbildungsthemen sind:

  • Allgemeinbildung: Deutsch, Französisch, Informatik, Mathematik, Physik, Chemie, Biologie
  • Betriebswirtschaft: Rechnungswesen, Planung & Finanzierung, Versicherungen & Steuern, Kommunikation, Betriebswirtschaft, Marketing & Verkauf
  • Volkswirtschaft: Politik, Agrarpolitik, Volkswirtschaftslehre, Agrarmärkte
  • Produktionstechnik: Pflanzenbau, Tierhaltung, Agrartechnik & Arbeitssicherheit
  • Unternehmensführung: Finanzmanagement & Controlling, strategisches Management, Rechtskunde, Organisationslehre & Personalmanagement

Praktikum: Vor oder während der HF sind 2 Monate Praktikum in einem KMU im Agrarbereich verlangt. Dies gilt für alle Absolvierenden, die bis dahin stets auf einem Landwirtschaftsbetrieb gearbeitet haben.

Projekte, Semesterarbeit (SA), Diplomarbeit (DA)

Voraussetzungen

Zulassung

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis als Landwirt/in oder eines nahe verwandten Berufs

  • Zu empfehlen sind dazu ein bis zwei Jahre mit beruflicher Praxis in diesem Umfeld (nach Abschluss der Grundbildung).

Anmeldung

Anmeldefrist: April

Kosten

CHF 1'600.- pro Semester exkl. Nebenkosten

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Dipl. Agro-Techniker/in HF

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zollikofen (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August

Dauer

6 Semester zu je 18 Wochen
Unterricht an 2 Tagen pro Woche

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch