Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch kann es am Dienstag, 25. September zwischen 18:00 Uhr und 00:00 Uhr zu einzelnen Ausfällen kommen.

Suche

Hotelmanager/in, dipl.

Diplom NDS HF

hotelleriesuisse

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gastronomie, Hotellerie

Swissdoc

7.220.19.0

Aktualisiert 30.05.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

  • Unternehmensführung und Umwelt ca. 50 Lektionen
  • Modul Mensch ca. 135 Lektionen
  • Modul Markt ca. 100 Lektionen
  • Modul Mittel ca. 130 Lektionen
  • Modul Hospitality ca. 70 Lektionen

Alle vier Module sind in den Themenbereich "Unternehmensführung und Umwelt" eingebettet. Die Module werden je in einem ausgewählten Hotel an verschiedenen Orten durchgeführt.

Lernziel

  • Komplexe Zusammenhänge der Unternehmensorganisation und -führung und das Zusammenspiel mit der Umwelt dank ökonomischem Wissen und wirksamen fachspezifischen Methoden verstehen
  • Wirtschaftliche Problemstellungen ergebnisorientiert angehen und umsichtig auf nachhaltige Lösungen hinarbeiten
  • Bedeutung der Sozial- und Selbstkompetenz in einer Führungsfunktion kennen
  • In der Lage sein, ein Unternehmen in eigener Verantwortung zu leiten

Voraussetzungen

Zulassung

Abschluss an einer Höheren Fachschule und mind. 3 Jahre Führungserfahrung (Bereichsleitung)
oder
Berufsprüfung oder Höhere Fachprüfung und mind. 4 Jahre Führungserfahrung (Bereichsleitung)

Bewährte und erfahrene Praktiker/innen ohne die oben beschriebenen Abschlüsse, können ein Assessment-Center bei hotelleriesuisse durchlaufen. Die Überprüfung der Aufnahmekriterien erfolgt sur dossier.

Interessierte mit ausländischen Abschlüssen werden nach Überprüfung ihrer Diplome auf Gleichwertigkeit und Anerkennung entweder aufgenommen oder sie durchlaufen ein Assessment-Center bei  hotelleriesuisse.

Anmeldung

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres
Einganges berücksichtigt.

Kosten

CHF 19'000.-
Mitglieder hotelleriesuisse CHF 16'800; Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Personen, die in einem Betrieb arbeiten, welcher zwingend dem Landes-Gesamtarbeitsvertrag im Schweizer Gastgewerbe (L-GAV) unterstellt ist, können einen Antrag für Fördergelder aus den Vollzugskostenbeiträgen des L-GAV stellen (siehe Bestimmungen im Anmeldeformular). Der Arbeitgeber erhält in dem Fall Erwerbsausfallentschädigung in Form von Tagespauschalen

Abschluss

  • Nachdiplomstudium NDS Höhere Fachschule HF

Hotelmanager/in NDS HF

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Die vier Module werden je in einem ausgewählten Seminarhotel durchgeführt.

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Oktober

Dauer

1,5 Jahre (4 Module à 7-15 Tage)

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch