Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Gestalterischer Vorkurs für Jugendliche

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Gewerbliches Berufs- und Weiterbildungszentrum St.Gallen GBS

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

St. Gallen (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Brückenangebote / Zwischenlösungen

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Brückenangebote - Kultur, Kunst, Gestaltung

Brückenangebots-Typen

Vorbereitung auf gestalterische Berufe - Vorbereitung auf verschiedene Berufe

Swissdoc

3.600.1.0 - 10.114.9.0

Aktualisiert 06.09.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der gestalterische Vorkurs vermittelt eine breite gestalterische, nicht berufsbezogene Grundausbildung. Er ist ein Initialjahr, in dem kreatives Bewusstsein geweckt und zu eigenen Gestaltungslösungen hingeführt wird. Ausserdem ist er ein Orientierungsjahr, um Begabungen und Neigungen für die Berufsfindung abzuklären.

Er ist eine empfehlenswerte Vorraussetzung für eine Ausbildung in einem gestalterischen Beruf: gestalterische Berufslehren, Fachklasse Grafik an der Schule für Gestaltung St.Gallen, Fachklassen an anderen Schulen für Gestaltung in der Schweiz.

Aufbau der Ausbildung

Zweidimensionales Gestalten
- Zeichnen Farbe Form
- Natur- und Objektstudium
- Malerische Prozesse
- Komposition

Dreidimensionales Gestalten
- Auseinandersetzung mit dem Raum
- Materialien und Techniken

Digitale Medien
- Fotografie und Bildbearbeitung
- Film und Video
- Schrift
- Layout und Portfolio

Kunst und Gesellschaft
- Kunst und kulturgeschichtliche Betrachtungen
- Museums- und Galeriebesuche
- Sprache und Ausdruck

Projekte
- Eigene Projekt entwickeln
- Projektwochen

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abgeschlossene Volksschule
  • das Bestehen des Aufnahmeverfahrens und die allgemeinen Aufnahmebedingungen eines kantonalen Brückenangebotes.

Anmeldung

Anmeldeschulss: 20. September

Kosten

Schulgeld Wohnort Kanton St. Gallen: CHF 4'200.-
Schulgeld Wohnort ausserkantonal, dem Fürstentum Liechtenstein und dem Ausland: CHF 18'500.-*

* Ausserkantonale Teilnehmerinnen und Teilnehmer erkundigen sich bitte bei den zuständigen Ämtern ihres Wohnkantons, ob eine Kostenbeteiligung oder Stipendien für den Gestalterischen Vorkurs St.Gallen gewährt werden.

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Zertifikat Schule für Gestaltung St. Gallen

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • St. Gallen (SG)

Schule für Gestaltung St. Gallen
Demutstrasse 115, 9012 St. Gallen

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Jeweils im August

Dauer

1 Jahr

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Abteilungssekretariat, Frau Judith Eisenlohr, Tel. +41 (0)58 228 26 79, E-Mail: judith.eisenlohr@sg.ch