?global_aria_skip_link_title?

Suche

Cisco Certified Network Associate CCNA

CAS

Hochschule Luzern HSLU > Departement Informatik

Kategorien
Ausbildungsort

Rotkreuz (ZG)

Unterrichtssprache

Deutsch - Englisch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Informatik: Studien und Lehrgänge

Studiengebiete

Informatik

Swissdoc

7.564.8.0

Aktualisiert 30.05.2022

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS.

Das CAS Cisco Certified Network Associate vermittelt praxisbezogene Design- und Konfigurationsfähigkeiten sowie den dazugehörigen theoretischen Hintergrund. Der Fokus liegt auf Routing, Switching und Troubleshooting für die Protokolle IPv4 und IPv6. Absolventinnen und Absolventinnen sind optimal auf die Zertifizierungsprüfung zum Cisco Certified Network Associate vorbereitet. 

Inhalt

Studierende werden umfassend in die Datenkommunikation moderner TCP/IP-Netze eingeführt. Sie können rasch TCP/IP-Netzwerke planen, konfigurieren und betreiben. Auch das anspruchsvolle Vorgehen, um Fehler zu finden, wird auf hohem Niveau vermittelt und geübt. Die Studierenden werden zudem an aktuelle Themen wie VoIP und QoS herangeführt.

Absolventinnen und Absolventen des CAS Cisco Certified Network Associate sind optimal auf die Routing & Switching-Zertifizierungsprüfung vorbereitet. Sie verstehen Netzwerkgrundlagen, -terminologien und -protokolle. Es ist ihnen klar, wie wichtig das Netzwerk für das moderne Unternehmen ist. Sie erkennen entscheidende Einflussfaktoren auf das Netzwerk und bewerten diese korrekt. Wenn sie ein Netzwerk aufbauen oder betreiben, können sie die jeweils richtigen Methoden und Technologien evaluieren und einsetzen. Im KMU-Umfeld bauen sie selbstständig Netzwerke auf und betreuen diese.

Diese Inhalte sind Teil des CAS Cisco Certified Network Associate:
 - Network Fundamentals
 - LAN Switching Technologies
 - Routing Technologies
 - WAN Technologies
 - Infrastructure Services
 - Infrastructure Security
 - Infrastructure Management 

Voraussetzungen

Zulassung

Mindestens einjährige Berufserfahrung als PC- und Netzwerk-Supporter/in oder Grundkenntnisse in Datenkommunikation und Informatik (durch Informatiklehre, TS-, HTL oder FH-Ausbildung). Da der Kursinhalt grösstenteils in Englisch ist, müssen Grundkenntnisse vorhanden sein.

Ein Abschluss auf Tertiärstufe (ETH/Universität, Fachhochschule, Höhere Fachschule und andere) und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nach Abschluss. Personen mit einer gleichwertigen Qualifikation und mehrjähriger Berufserfahrung können in beschränkter Anzahl über ein standardisiertes Zulassungsverfahren («sur dossier») aufgenommen werden - dies kann mit Auflagen verbunden sein.

Zielpublikum

PC- und Netzwerk-Supporter, Leute mit Informatiklehre, TS-, HTL- oder FH-Ausbildung

Kosten

  • CHF 7'900.00 inkl. Lehrmittel

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies Hochschule Luzern/FHZ in Cisco Certified Network Associate

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Rotkreuz (ZG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

280 Lektionen, 35 Kurstagejeweils am Donnerstag, 14.00 - 21.30 h

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Englisch

Deutsch und Englisch

Links

berufsberatung.ch