Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Ausbilder/Ausbilderin

Eidg. Fachausweis BP

Tri-Education GmbH - Zug

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zug (ZG)

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Swissdoc

0.710.40.0

Aktualisiert 16.11.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Nachdem Sie vorzugsweise bereits auf der Stufe 1 das SVEB-FA Modul 1 absolviert haben, bescheinigt Ihnen der eidgenössische Fachausweis Ausbilderin/Ausbilder unterschiedlichste Kompetenzen. Sie können anspruchsvolle Gruppensituationen wahrnehmen und notwendige Massnahmen einleiten, um für alle Beteiligten sinnvolle Prozesse zu ermöglichen. Teilnehmende beraten und unterstützen Sie kompetent. In Ihrem eigenen Fachbereich konzipieren sie neue oder bestehende Ausbildungen und setzen diese gezielt in der Bildungswelt um.

In fünf Schritten zum eidg. Fachausweis Ausbilderin / Ausbilder

  • Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen
    Modul AdA FA-M1 / SVEB-Zertifikat
  • Gruppenprozesse in Lernveranstaltungen begleiten
    Modul AdA FA-M2
  • Individuelle Lernprozesse unterstützen
    Modul AdA FA-M3
  • Bildungsangebote für Erwachsene konzipieren
    Modul AdA FA-M4
  • Lernveranstaltungen für Erwachsene didaktisch gestalten
    Modul AdA FA-M5

Voraussetzungen

Zulassung

Fachkompetenzen im eigenen Fachbereich. Praxiserfahrung im Leiten von Lernveranstaltungen. Sie leiten während der Ausbildungszeit idealerweise eine Kursgruppe. Die Voraussetzungen werden beim Eintrittsgespräch abgeklärt.

Kosten

auf Anfrage

Abschluss

  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zug (ZG)

Gewerblich-industrielles Bildungszentrum
Baarerstrasse 100
6300 Zug

Zeitlicher Ablauf

Beginn

auf Anfrage

Dauer

Der Lehrgang (AdA M2-M5) umfasst 22 Ausbildungstage und 5×1/2 Tage Supervision. Siehe genaue Aufteilung in den einzelnen Modulbeschreibungen.

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Links