Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Sprachkursleiter/in im Integrationsbereich / fide-Zertifikat

Abschluss Verband

SAL

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Zu lernende Sprache

Deutsch

Swissdoc

7.710.16.0

Aktualisiert 05.07.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Teilnehmenden werden befähigt, im Integrationsbereich Sprachunterricht im Rahmen vorgegebener Konzepte und unter Berücksichtigung interkulturellen Handelns vorbereiten, durchführen und auswerten zu können. 

Der Unterricht nach den fide-Prinzipien orientiert sich an den Kommunikationsbedürfnissen der Migrantinnen und Migranten im schweizerischen Alltag. 

Der Lehrgang besteht aus folgenden Modulen:

  • Bildungsarbeit mit Erwachsenen: Lehrgang zum SVEB-Zertifikat (Kursleiter/-in)
  • Migration und Interkulturalität
  • Fremd- und Zweitsprachendidaktik (in Planung)
  • Szenariobasierter Unterricht nach fide-Prinzipien (in Planung, Start ist für Frühjahr 2017 geplant)

Die Module können auch einzeln besucht werden.

Voraussetzungen

Zulassung

Die fide-Qualifizierungsmodule an der SAL richten sich an

  • Kursleitende in der Erwachsenenbildung, die sich für eine professionelle Bildungsarbeit mit Migrantinnen und Migranten interessieren.
  • Sprachkompetente Personen, die bei der Sprachförderung von Migrantinnen und Migranten in der Schweiz aktiv sein möchte.
  • Sprach- und bildungsaffine Personen, die als Sprachkursleitende im Integrationsbereich tätig sein möchten.

Kosten

Modul 1:
SAL-Studierende CHF 3250.- / CHF 2270.- mit rechtl. Wohnsitz im Kt. Zürich seit mind. 2 Jahren.
Externe: CHF 3300.- / CHF 2320.- mit rechtl. Wohnsitz im Kt. Zürich seit mind. 2 Jahren
Modul 2: CHF 950.-, hinzu kommen Auslagen für Fachliteratur
Modul 3:  CHF 800.-

Abschluss

  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

fide-Zertifikat
Die Geschäftsstelle fide ist das Informationszentrum und die nationale Ansprechstelle für alle Fragen rund um fide. Ihre Arbeit orientiert sich an den strategischen Leitlinien des SEM. Sie informiert und kommuniziert zu fide und stellt Verfahren für die Qualifizierung von Sprachkursleitenden im Integrationsbereich bereit.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Zu lernende Sprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Krisztina Armbruszt (Abteilungsleiterin Sprachunterricht und Erwachsenenbildung) risztina.armbruszt@sal.ch