Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Bäuerlich-hauswirtschaftliche Fachschule / Bäuerin / bäuerlicher Haushaltsleiter mit eidg. Fachausweis (BP), Modullehrgang

Eidg. Fachausweis BP

Berufsbildungszentrum BBZ Pfäffikon

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Pfäffikon SZ (SZ)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Landwirtschaft

Swissdoc

7.130.13.0

Aktualisiert 23.05.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Teilnehmerinnen

  • eignen sich Fähigkeiten und Kenntnisse an, die zur Führung eines bäuerlichen oder privaten Haushaltes nötig sind 
  • erweitern ihre praktischen und unternehmerischen Kompetenzen 
  • werden optimal auf die Berufsprüfung "Bäuerin mit Fachausweis" vorbereitet

Beschreibung des Angebots

Die bäuerlich-hauswirtschaftliche Fachschule wird als berufsbegleitende Weiterbildung oder als Vollzeitkurs geführt.

Voraussetzungen

Zulassung

Die Teilnahme steht jeder Person offen, die über einen eidgenössisch anerkannten Berufsabschluss der Sekundarstufe 2 oder eine Matura verfügt.

Anmeldung

Module können auch einzeln besucht werden.

Anmeldeschluss ist jeweils drei Monate vor Beginn der Ausbildung (15. Mai für den berufsbegleitenden Kurs, 15. Oktober für den Vollzeitkurs)

Kosten

Modulkosten gesamt* (9 Pflicht- und 2 Wahlmodule): CHF 3'500.-
Modulkosten einzeln: CHF 250.- bis CHF 500.-

Zusätzlich Lehrmittel, Kosten für Nahrungsmittel (Module Verpflegung und Produkteverarbeitung) 

* Kursgeld für Teilnehmerinnen aus Kantonen, die der Interkantonalen Fachschulvereinbarung angehören (z. B. NW, OW, UR, ZG, GL)

Abschluss

  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Pfäffikon SZ (SZ)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Teilzeit-Ausbildung: 16. August 2016
Vollzeit-Ausbildung: 09. Januar 2017

Dauer

Teilzeit-Ausbildung: Montag und Dienstag; 2 Semester
Vollzeit-Ausbildung: Montag bis Freitag, 1 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links