Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Automobildiagnostiker/in mit eidg. Fachausweis

Eidg. Fachausweis BP

Gewerbliches Bildungszentrum Weinfelden GBW

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Weinfelden (TG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Fahrzeuge, Verkehr

Swissdoc

7.570.5.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

KONZEPT / AUFBAU DER KOMPETENZBEREICHE
Das Durchführungskonzept des AGVS Schweiz umfasst 7 verschiedene
Kompetenzbereiche, aufgeteilt in theoretischen Unterricht und praktische Kurse. Die Prüfungen der vier Kompetenzbereiche Z1 bis Z4 sowie die vernetzte Schlussprüfung (P1 bis P3) werden zentral vom AGVS Schweiz durchgeführt und den Teilnehmern direkt in Rechnung gestellt.

Z1 Fahrzeug-Elektrik-Elektronik
Z2 Komfort- und Sicherheitselektronik
Z3 Fahrassistenz- und Infotainment-Systeme
Z4 Kunden- und Lieferantenbeziehungen
P1 Fahrwerk PW
P2 Motor PW
P3 Kraftübertragung PW

Lernziel

Die berufsbegleitende, umfassende Weiterbildung bereitet Sie seriös auf
die eidgenössische Berufsprüfung zum Automobildiagnostiker mit eidg.
Fachausweis, Fachrichtung «Personenwagen» vor. Als Automobildiagnostiker mit eidgenössischem Fachausweis haben Sie die Möglichkeit, sich zum Automobilkoordinator oder Automobilkaufmann weiter zu bilden.


TÄTIGKEITSBEREICH DES AUTOMOBILDIAGNOSTIKERS
Der Automobildiagnostiker ist kompetenter Ansprechpartner für Kunden
und Zulieferer. Er ist dank fundierter Grundlagenkenntnisse neuer
Technologien in der Lage, fachmännisch technische Diagnosen zu
erstellen, diese selbständig zu interpretieren und Fehler zu beheben,
den Kunden kompetent zu beraten und Mitarbeiter zu führen. Er ist
zudem berechtigt, Lehrlinge auszubilden.

Voraussetzungen

Zulassung

Grundbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

ZIELGRUPPE / VORAUSSETZUNG FÜR KURSBESUCH
Fachleute mit einem Fähigkeitsausweis als:
- Automobil-Mechatroniker EFZ, Automechaniker EFZ, Fahrzeug-
Elektriker-Elektroniker EFZ oder Land- oder Baumaschinenmechaniker
EFZ (Beginn direkt nach der Lehre möglich,
1 bis 2 Jahre Berufspraxis werden empfohlen)
- Automobil-Fachmann EFZ mit 3 Jahren Berufspraxis und
halbjähriger Aufbaukurs Automobiltechnik Grundlagen am GBW
- weitere Voraussetzungen: Freude am Beruf, Motivation und
Einsatzwille

Kosten

Kompetenzbereiche Z1 – Z4 CHF 6‘620.–, Kompetenzbereiche P1 – P3 CHF 5‘250.–, Berufsbildnerkurs ca. CHF 450.–, Lehrmittel ca. CHF 400.–

Abschluss

  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

Nach Absolvierung von mindestens 80% des Unterrichtes erhalten die
Teilnehmer am Ende des Lehrgangs eine Kursbestätigung der
Erwachsenenbildung GBW.
Nach externer Prüfung: Automobildiagnostiker/in mit eidg. Fachausweis

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Weinfelden (TG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August 2015

Dauer

786 Lektionen, 4 Semester
Unterrichtszeiten:
(1 Schultag pro Woche, jeweils am Dienstag)
und zusätzlich ca. 5 Wochen praktische Kurse
1. und 2. Semester Kompetenzbereiche Z1 – Z4 inkl. Prüfungen
3. und 4. Semester Kompetenzbereiche P1 – P3 und vernetzte
Schlussprüfung

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

ZUSATZANGEBOT FÜR AUTOMOBIL-FACHMANN EFZ
Das Gewerbliche Bildungszentrum bietet für Inhaber mit einem
Abschluss als Automobil-Fachmann EFZ und anderer Abschlüsse
gemäss Zulassungsbedingung der eidgenössischen Prüfung einen
Aufbaukurs Automobiltechnik Grundlagen an. Dieser Kurs wird als
Vorbereitung zum Lehrgang Automobildiagnostiker «Personenwagen»
empfohlen. Der Vorkurs dauert ein Semester. Verlangen Sie die
Unterlagen.

Links

Auskünfte / Kontakt

KONTAKTE UND BERATUNG
Sekretariat und Beratung: 058 345 76 66
Susanna Stäheli susanna.staeheli@bbz.ch
Fachlicher Leiter: 058 345 76 11
Thomas Sutter thomas.sutter@bbz.ch
Koordination und Leitung: 058 345 76 17
Christoph Hugentobler christoph.hugentobler@bbz.ch