Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Ethnologie

Master UH

Universität Luzern > Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Soziales, Sozialwissenschaften

Studiengebiete

Ethnologie / Sozialanthropologie - Ethnologie/Kulturanthropologie - Kulturwissenschaften / europäische Ethnologie

Swissdoc

6.731.7.0

Aktualisiert 10.09.2015

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Ethnologie untersucht die unterschiedlichen Lebensweisen (Kulturen) von Menschen weltweit. Früher stand die Erforschung aussereuropäischer Gesellschaften und Kulturen Amerikas, Afrikas, Asiens und des pazifischen Raums im Vordergrund des Faches. Heutzutage beschäftigen sich Ethnologinnen und Ethnologen jedoch auch mit Phänomenen der interethnischen und interkulturellen Beziehungen, der Globalisierung, internationaler Migration oder multikulturellen Identitäten sowie allgemein mit Fragen kultureller Alterität („Andersheit“) – auch in den „Heimat“gesellschaften der Ethnologinnen und Ethnologen selber. Methodisch zeichnet sich die Ethnologie durch ethnographische Feldforschung aus, bei der – im Rahmen langdauernder intensiver stationärer Feldaufenthalte – eine Vielfalt qualitativer und quantitativer Untersuchungsverfahren eingesetzt wird.

Beschreibung des Angebots

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

Der regionale Schwerpunkt des Luzerner Ethnologischen Seminars liegt auf dem südostasiatisch-pazifischen Raum. Thematisch werden in Forschung und Lehre unter anderem die Verwandtschafts- und Sozialethnologie, Politik- und Wirtschaftsethnologie sowie Mensch-Umweltbeziehungen vertreten.

Organisation des Studiums

Der Master ist der zweite Studienabschluss nach dem Bachelor.
 
Ethnologie kann als Major (Hauptfach) oder Minor (Nebenfach) belegt werden.
 
Das Masterstudium umfasst insgesamt mindestens120 ECTS-Punkte und setzt sich wie folgt zusammen:

Variante a (ohne Feldforschungspraktikum)
  • Studienleistungen im Major Ethnologie (Hauptfach): 74 ECTS-Punkte
  • Studienleistungen im Minor (Nebenfach): 25 ECTS Punkte
  • freie Studienleistungen im Major oder Minor: 17 ECTS-Punkte.
  • Sozialkompetenz: 4 ECTS-Punkte

 

Variante b (mit Feldforschungspraktikum)

  • Studienleistungen im Major Ethnologie (Hauptfach): 78 ECTS-Punkte
  • Studienleistungen im Minor (Nebenfach): 25 ECTS Punkte
  • freie Studienleistungen im Major oder Minor: 13 ECTS-Punkte.
  • Sozialkompetenz: 4 ECTS-Punkte

Aufbau der Ausbildung

Sämtliche Veranstaltungen werden auf der Basis des European Credit Transfer Systems (ECTS) bewertet. 1 ECTS-Punkt entspricht ungefähr 30 Arbeitsstunden.

Ethnologie als Major - Variante a ohne Feldforschungspraktikum (74 ECTS-Punkte)
 

1. und 2. Jahr ECTS
Major Ethnologie
Zwei Masterseminare mit je einer schriftlichen, benoteten Arbeit 20
Weitere Studienleistungen im Major nach Wahl 14
Minor  
Studienleistungen im Minor 20
Freie Studienleistungen
Studienleistungen im Major oder Minor aus dem Master-Lehrangebot der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät 17
Sozialkompetenz 4 
Masterabschluss
Masterarbeit im Major 30
Mündliche Masterprüfung im Major 10
Schriftliche Masterprüfung im Minor 5
Total Masterstudium 120

 

Ethnologie als Major - Variante b mit Feldforschungspraktikum (78 ECTS-Punkte)
 

1. und 2. Jahr ECTS
Major Ethnologie
Zwei Masterseminare mit je einer schriftlichen, benoteten Arbeit 20
Forschungspraktikum 18
Minor
Studienleistungen im Minor 20
Freie Studienleistungen
Studienleistungen im Major oder Minor aus dem Master-Lehrangebot der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät 13 
Sozialkompetenz 4
Masterabschluss
Masterarbeit im Major 30
Mündliche Masterprüfung im Major 10
Schriftliche Masterprüfung im Minor 5
Total Masterstudium 120


Das Vorlesungsverzeichnis gibt einen Einblick in das Themenspektrum des Studiums in Ethnologie an der Universität Luzern: https://vv.unilu.ch/site/vv/default.aspx

 

Fächerkombination

Das Masterstudium setzt sich im Wesentlichen aus vier Teilen zusammen: Major, Minor, Abschluss (Abschlussarbeit und Prüfungen) und freie Studienleistungen. Der Freibereich kann wahlweise durch Leistungen aus Major und/oder Minor erbracht werden.

Ethnologie kann mit folgenden Fächern kombiniert werden:

- Geschichte
- Judaistik
- Philosophie
- Politikwissenschaft
- Religionswissenschaft
- Soziologie

- Rechtswissenschaft
- Theologie
- Ethik

Externe Nebenfächer: Im Rahmen der Fächerstudiengänge können Nebenfächer auch ausserhalb der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät und - im Rahmen der Mobilitätskonventionen - auch an anderen eidgenössischen Universitäten belegt werden.

Aufbau Nebenfach

Nebenfach / Minor / Teilstudium

Ethnologie kann auch als Minor studiert werden.
Der Minor umfasst mindestens 25 ECTS-Punkte.

 

1. und 2. Jahr ECTS
Minor Ethnologie  
Ein Masterseminar mit einer schriftlichen, benoteten Arbeit 10
Weitere Studienleistungen im Minor nach Wahl 10
Major  
Studienleistungen im Major 34
Freie Studienleistungen  
Studienleistungen im Major oder Minor aus dem Master-Angebot der Kultur- und sozialwissenschaftlichen Fakultät 17
Erweiterung der Sozialkompetenz 4
Masterabschluss  
Masterarbeit im Major 30
Mündliche Masterprüfung im Major 10
Schriftliche Masterprüfung im Minor 5
Total Masterstudium 120


Das Vorlesungsverzeichnis gibt einen Einblick in das Themenspektrum des Studiums in Ethnologie an der Universität Luzern: https://vv.unilu.ch/site/vv/default.aspx

Voraussetzungen

Zulassung

Direkte Zulassung

Voraussetzung für ein Masterstudienprogramm in Ethnologie als Hauptfach ist:
- ein von der Universität Luzern anerkanntes Bachelordiplom  
- Es wird nur aufgenommen, wer im Rahmen seines Bachelorstudienganges mindestens 60 ECTS-Punkte durch Studienleistungen im Fach Kultur- und Sozialanthropologie / Ethnologie erworben hat. Der Abschluss des Masterstudiums kann vom Nachweis weiterer Kenntnisse und Fähigkeiten abhängig gemacht werden, die im absolvierten Bachelorstudium nicht erworben wurden (Zulassung mit Auflagen).

Zur Aufnahme eines Bachelor- oder Masterstudienganges wird nicht zugelassen, wer im gleichen Fach an einer andern Fakultät des In- oder Auslandes endgültig abgewiesen worden ist.

Weitere Informationen erhalten Sie bei den Studiendiensten der Universität Luzern:

https://www.unilu.ch/universitaet/akademische-dienste/studiendienste/

Latein / Griechisch

Kenntnisse in alten Sprachen (Latein bzw. Griechisch) sind keine Zulassungsvoraussetzung für die Studiengänge der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät. Je nach wissenschaftlichem Schwerpunkt und persönlichem Interessensgebiet wird Latein bzw. Griechisch aber als notwendige Kompetenz angesehen und nachdrücklich empfohlen.

Weitere Sprachkenntnisse

Gute Englischkenntnisse sind erwünscht, da ein grosser Teil der Literatur in englischer Sprache verfasst ist.

Anmeldung

Anmeldetermine
Für das Herbstsemester: 30. April
Für das Frühjahrssemester: 30. November
Sofern freie Studienplätze vorhanden sind, ist eine verspätete Anmeldung für das Herbstsemester bis zum 31. August möglich, für das Frühjahrssemester bis zum 31. Januar. Bitte beachten Sie, dass hierfür eine zusätzliche Gebühr von 150.- Franken in Rechnung gestellt wird.
Die Anmeldung zum Studium erfolgt online unter https://portal.unilu.ch/site/besucher/anmeldung/default.aspx.

Zulassung Nebenfach

Nebenfach / Minor /Teilstudium : Zulassung zum Masterstudium

Voraussetzung für die Zulassung zum Masternebenfach Ethnologie sind fortgeschrittene Fach- und Methodenkenntnisse im Bereich Ethnologie. Genauere Angaben erhalten Sie bei der Studienberatung der Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät: studienberatung-ksf@unilu.ch

Kosten

Universität Luzern > Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Anmeldegebühren

Die Gebühr für eine Anmeldung zum Studium beträgt CHF 100. Bei einer Anmeldung nach den offiziellen Anmeldeterminen wird eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von CHF 150 erhoben.

Semestergebühren

Fr. 810.– *, für Bildungsausländer Fr. 1'110.-*

Hörerinnen und Hörer: Fr. 150.- pro Semesterwochenstunde (max. Fr. 800.– pro Semester)

* inkl. Prüfungsgebühren und Mitgliederbeitrag für die Studierendenorganisation SOL

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

MA in Ethnologie (“Master of Arts in Cultural and Social Anthropology”)

Leistungskontrollen / Prüfungen

Der Besuch von Vorlesungen wird jeweils mit einer Prüfung abgeschlossen, beim Besuch von Übungen, Lektürekursen, Kolloquien und Seminarien wird – anstelle einer Prüfung – aktive Teilnahme erwartet, z.B. das Halten eines Vortrags. Ausschlaggebend für das Masterstudium und Bedingung für die Anmeldung zur MA-Arbeit sind die benoteten Seminararbeiten, die im Laufe des Studiums geschrieben werden.
Der Masterstudiengang wird mit MA-Prüfungen im Major und Minor und einer MA-Arbeit im Major abgeschlossen.

Perspektiven

Doktorat / PhD

(Dr. phil.)
Im Anschluss an das Master- oder Lizentiatsstudium kann - wenn im Masterdiplom oder Lizentiat mindestens die Note 5 erlangt wurde - ein Forschungsstudium absolviert werden. Es dient dazu, die bisher erworbenen Fachkenntnisse zu vertiefen, in die selbstständige wissenschaftliche Forschungsarbeit hineinzuwachsen und in Form der Dissertation einen eigenen Forschungsbeitrag zu erstellen. Das Forschungsstudium wird mit der Promotion (Dr. phil.) abgeschlossen, die aus der Dissertation im Promotionsfach und einer mündlichen Prüfung im Promotionsfach besteht. F
ür die Promotion oder das Doktorat, die dritte Studienstufe nach dem Bologna-Modell, bietet die Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät mit der Graduate School of Humanities and Social Sciences ein flexibles und intensiv betreutes Doktoratsprogramm. Wer sich für eine Promotion an der Universität Luzern anmeldet, wird zugleich Mitglied der Graduate School und kann deren Angebot an Kursen und Förderungsmöglichkeiten nutzen. Ausführliche Informationen zur Promotion und zur Graduate School finden Sie direkt auf der Website der Graduate School: www.unilu.ch/gsl.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Universität Luzern
Ethnologisches Seminar
Postfach 4466
Frohburgstrasse 3
6002 Luzern
Tel : 041 / 229 55 71
Url : http://www.unilu.ch/ethnosem
Email : ethnosem@unilu.ch

Zeitlicher Ablauf

Dauer

Master: 4 Semester
Bei den Angaben zur Studiendauer handelt es sich um Richtwerte. Eine Abweichung von diesen Richtstudienzeiten ist möglich (Teilzeitstudierende).

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Deutsch
Einzelne Veranstaltungen in englischer Sprache

Bemerkungen

Universität Luzern > Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Reglemente der Fakultät

Studien- und Prüfungsordnung für die Bachelor- und Masterstufe der Fakultät II für Kultur- und Sozialwissenschaften der Universität Luzern
http://www.unilu.ch/deu/reglemente,-merkblaetter,-formulare_755432.html

Auskünfte / Kontakt

Studienfachberatung
Namen und Adressen der Fachstudienberatungen der einzelnen Institute und Seminare finden Sie unter:
https://www.unilu.ch/studium/beratung/studienberatung/ksf/

Universität Luzern