Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Betriebswirtschaftslehre

Master UH

Universität Freiburg UNIFR > Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Freiburg (FR)

Unterrichtssprache

Französisch - Deutsch - Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Management, Führung

Studiengebiete

Wirtschaftswissenschaften

Swissdoc

6.616.3.0

Aktualisiert 24.10.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Betriebswirtschaftslehre befasst sich mit den wirtschaftlichen Zusammenhängen und Gesetzmässigkeiten einzelner Unternehmen und liefert Erkenntnisse für betriebliche Strukturen und Prozesse. Unter anderem sind verschiedene Aufgaben und Funktionen in Unternehmen Thema wie Marketing, Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Personal und auch Fragen der Strategie und Planung. Mehr zur Studienrichtung Wirtschaftswissenschaften

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt in der Regel 90 - 120 ECTS-Kreditpunkte. Der Masterstudiengang in Betriebswirtschaftslehre erfordert den Erwerb von 90 ECTS. Zusätzlich kann ein Masternebenfach einer anderen Studienrichtung zu 30 ECTS belegt werden, um einen Master mit insgesamt 120 ECTS zu erlangen.

Das Masterstudium bietet die Möglichkeit, drei betriebswirtschaftliche Fachbereichen zu vertiefen. Die Studierenden können ihr Studienprogramm aus folgenden Wahlmodulen zusammenstellen:

  • Strategisches und allgemeines Management;
  • Finanzwesen;
  • Buchhaltung und Controlling;
  • Personalmanagement;
  • Marketing;
  • Non-Profit- und Public Management;
  • Informations- und Kommunikationstechnik (IKT);
  • Internationales Management.

Aufbau der Ausbildung

Betriebswirtschaftslehre, MA (90 / 120 ECTS)

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Module ECTS
Die Kurse müssen aus dem Kursangebot des Masters in Betriebswirtschaftslehre gewählt werden, wobei mindestens 3 Module aus der nachfolgenden Liste abgeschlossen werden müssen (ein Modul gilt mit mindestens 12 ECTS als abgeschlossen): mind.45
Modul 1: Strategic and General Management
Modul 2: Organization and Human Resource Management
Modul 3: Marketing
Modul 4: Finance
Modul 5: Accounting and Control
Modul 6: Information and Communication Technology
Modul 7: Public and Nonprofit Management
Modul 8: European Business
Wahlkurse  
Kurse im Umfang von 9 ECTS können frei aus allen Masterprogrammen der Fakultät ausgewählt werden. Bis zu 9 weitere ECTS können durch Kurse aus allen Masterprogrammen der Universität erworben werden. max.18
mind. 63*
Masterarbeit 27
Total 90
optional Nebenprogramm 30
Total mit Nebenprogramm 120

* Im Rahmen der 63 ECTS können max. 9 ECTS an Bachelorkursen belegt werden, sofern diese nicht bereits für das Bachelorstudium angerechnet worden sind.

Fächerkombination

Im Masterstudium kann ein Nebenfach zu 30 ECTS-Punkten belegt werden, welches es ermöglicht, einen Master mit insgesamt 120 ECTS-Punkten zu erlangen. Die Wahl dieses Nebenfaches ist frei.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Betriebswirtschaftslehre kann als Nebenfach zu 30 ECTS-Punkten auf Masterstufe gewählt werden.

Aufbau Nebenfach

Betriebswirtschaftslehre (30 ECTS)

Das Studienprogramm besteht aus folgenden Wahlmodulen. Es müssen zwei der folgenden aufgeführten Wahlmodule belegt werden:
Strategic and General Management
Organization and Human Resource Management
Marketing
Finance
Accounting and Control
Information and Communication Technology
Public and Nonprofit Management
European Business
Ein Wahlmodul gilt als belegt, wenn mindestens Kurse im Umfang von 12 ECTS daraus erfolgreich absolviert wurden.
Bachelorkurse: Insgesamt können höchstens 9 ECTS durch Bachelorkurse erworben werden und auf die gewählten Module angerechnet werden, soweit die betreffenden Kurse nicht schon im Rahmen eines Bachelorprogramms absolviert wurden.
Sonstige Kurse: Kurse im Umfang von bis zu 6 ECTS können aus den Masterkursen der Fakultät gewählt werden, die nicht Bestandteil der o.g. Wahlmodule sind.

Voraussetzungen

Zulassung

Direkte Zulassung

Ohne zusätzliche Anforderungen zum Master zugelassen werden kann, wer über einen schweizerischen universitären Bachelorabschluss in der gleichen Studienrichtung (d.h. einen Bachelorabschluss mit mindestens 60 ECTS-Kreditpunkten in der Studienrichtung des angestrebten Masters) verfügt. Gleiches gilt für von der Universität Freiburg als gleichwertig anerkannte ausländische universitäre Bachelorabschlüsse.

Zulassung mit anderen Abschlüssen

Mit Bedingungen (vor dem Masterstudium zu erfüllen) oder Auflagen (während dem Masterstudium zu erfüllen) kann zum Master zugelassen werden, wer über einen schweizerischen oder einen von der Universität Freiburg anerkannten ausländischen universitären Bachelorabschluss in einer anderen Studienrichtung verfügt. Gemäss geltenden Abkommen, kann mit Bedingungen oder Auflagen auch zugelassen werden, wer über einen Bachelorabschluss einer schweizerischen Fachhochschule verfügt.

Link zur Zulassung: unifr.ch > Dienststelle für Zulassung und Einschreibung Informationen zu Zulassung, Fristen. Online-Anmeldung.

Anmeldung

Anmeldefristen der Universität Freiburg:
Herbstsemester: 30. April
Frühjahrssemester: 30. November

Zulassung Nebenfach

Mindestens 60 ECTS sind durch Betriebswirtschaftslehre als grosses Nebenfach im Bachelorstudium erbracht worden.

Kosten

Universität Freiburg UNIFR > Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Fakultät

Semestergebühren

Einschreibe- und Grundgebühren pro Semester:

  • Fr. 655.- für Schweizer/innen und Ausländer/innen, deren Eltern in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein Wohnsitz haben, sowie Ausländer/innen mit Aufenthaltsbewilligung "C;
  • Fr. 805.- für Ausländer/innen.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Arts in Betriebswirtschaftslehre, Universität Freiburg

Perspektiven

Nachdiplomstudien / MAS

Executive MBA in Nonprofit-Management (www.vmi.ch)
Executive MBA in ICT-Management (www.iimt.ch)

Weitere Informationen zu Nachdiplomstudien erhalten Sie unter www.berufsberatung.ch, Weiterbildung nach dem Studium.

Doktorat / PhD

Die Erarbeitung einer wissenschaftlichen These in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften oder in Sozialwissenschaften kann an der Universität entweder als Assistent oder in einem Forschungsprojekt geleistet werden. Sie dauert in der Regel mehrere Jahre und wird neben anderen Arbeiten geleistet.

Lehrdiplom für die Sekundarstufe II

Das Lehrdiplom für Maturitätsschulen wird nach dem Masterabschluss in der Regel für zwei Unterrichtsfächer absolviert. Weitere Informationen:  Lehrdiplom für Maturitätsschulen (LDM) in Wirtschaft und Recht

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Freiburg (FR)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester oder Frühjahrssemester

Dauer

3-4 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Französisch
  • Deutsch
  • Englisch

Zwei- bzw. Dreisprachigkeit
Möglichkeit eines zweisprachigen (d/f, d/e, f/e) oder dreisprachigen (d/f/e) Masters.

Bemerkungen

Universität Freiburg UNIFR > Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Fakultät

Reglemente der Fakultät

Die Studienreglemente sind abrufbar unter: http://www.unifr.ch/ses

Links

Auskünfte / Kontakt

Prof. Silke Bambauer-Sachs: Tel. +41 (0)26 300 78 65;  E-mail: silke.bambauer-sachse@unifr.ch