Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Pensionsversicherungsexperte/-expertin

Eidg. Diplom HFP

Schweizerische Aktuarvereinigung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Banken, Finanzen, Versicherungen

Swissdoc

7.615.6.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Inhalt 

Die Ausbildung ist in zwei Schwerpunktthemen gegliedert:

a) Versicherungsmathematik Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik Finanzmathematik Lebensversicherungsmathematik Pensionsversicherungsmathematik

b) Rechts- und Sozialversicherungskunde Rechtskunde Versicherungen AHV, IV, Sozialversicherungen Personalvorsorge Steuern Arbeitsvertragsrecht

Lernziel

Die Teilnehmenden bereiten sich auf die eidg. höhere Fachprüfung vor.
Eidg. dipl. Pensionsversicherungsexperte beraten Pensionskassen in allen Bereichen der sozialen Sicherheit. Sie überwachen die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen über die berufliche Alters, Hinterbliebenen- und Invalidenvorsorge und unterstützen die Vorsorgeeinrichtungen bei der Gründung, in der laufenden Tätigkeit und in allen Fragen von Liquidation, Teilliquidation und Fusion.

Voraussetzungen

Zulassung

3 Jahre Berufspraxis und mathematische Kenntnisse auf Maturitätsniveau.

Kosten

Auf Anfrage

Abschluss

  • Eidgenössisches Diplom Höhere Fachprüfung HFP

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Januar, genaue Daten auf Anfrage

Dauer

3 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links