Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Berufsmaturität Ausichtung Gesundheit & Soziales

Berufsmaturität

Fach- und Wirtschaftsmittelschulzentrum

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsmaturität nach Berufsabschluss - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Vorbereitungskurs-Typen

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Swissdoc

5.000.15.0 - 5.000.15.20

Aktualisiert 09.09.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Unterricht gliedert sich in Grundlagenfächer (Deutsch, Französisch, Englisch und Mathematik), Schwerpunktfächer (Naturwissenschaften und Sozialwissenschaften) und Ergänzungsfächer (Wirtschaft und Recht, Geschichte und Politik).
Daneben schreiben die Lernenden eine interdisziplinäre Projektarbeit (IDPA).

Lernziel

Die Teilnehmenden bereiten sich auf die eidg. anerkannte Berufsmaturität, Fachrichtung Gesundheit & Soziales, vor.

Voraussetzungen

Zulassung

Grundbildung mit Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

Es muss eine schriftliche Aufnahmeprüfung in den Fächern Mathematik, Deutsch, Französisch und Englisch absolviert werden.

Der Prüfungsstoff basiert auf dem Lehrplan der Sekundarschule bis und mit 1. Se-mester der 3. Sekundarklasse.

Die Aufnahmeprüfung gilt als bestanden, wenn der Durchschnitt aller abgelegten Prüfungen mindestens 4.0 beträgt und maximal eine Note unter 4.0 liegt. 

Zielpublikum

eignet sich besonders für Berufsleute des Gesundheits- und Sozialwesens (z.B. Fachfrau Gesundheit, Medizinischer Praxisassistent, Fachfrau Betreuung) sowie angrenzender Bereiche (z.B. Drogist, Pharmaassistentin)

Kosten

Für Studierende mit Wohnsitz im Kanton Luzern oder in einem Vereinbarungskanton ist der Besuch des Lehrgangs grundsätzlich kostenlos. Für Bücher, Exkursionen etc. ist mit Kosten von rund CHF 1000.– pro Jahr zu rechnen. Die Gebühr für das BM-Zeugnis beträgt CHF 220.–.

Abschluss

  • Berufsmaturität

eidg. anerkannte Berufsmatura, Richtung Gesundheit & Soziales

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August

Dauer

Vollzeit: 1 Jahr / 36 Lektionen pro Woche
Teilzeit: 2 Jahre / Montag, ganzer Tag sowie Mittwoch- und Donnerstagabend (18 Lektionen pro Woche)

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Informationsveranstaltung

Dienstag, im Juni
Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe, Aula
Robert-Zünd-Strasse 4-6, 6002 Luzern
Anmeldung: berufsmatura@lu.ch

Vorkurs

Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe 
Anfangs September bis Ende Februar 
Anmeldung bis Anfangs Juli 
Detaillierte Unterlagen beim BBZB erhältlich

Links