Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Pflege: Intermediate Care (IMC)

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Kantonsspital St. Gallen

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

St. Gallen (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

9.722.1.0

Aktualisiert 11.11.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Bildungsinhalte sind modular aufgebaut, wobei ein Modul einen thematischen Block umfasst.

Modulschwerpunkte sind:

  • Herz-Kreislauf
  • Atmung
  • Niere
  • Zentralnervensystem
  • Magen-Darm-Trakt/Stoffwechsel
  • Diverse Themen

 

Lernziel

Ziel des Lehrgangs Intermediate Care (IMC) ist die Erweiterung und Vertiefung der beruflichen Handlungskompetenzen, die dazu befähigen, komplexe und akute Situationen zu analysieren, zu beurteilen und gezielt Interventionen einzuleiten.

Voraussetzungen

Zulassung

Zielgruppe und Voraussetzungen:

Diplomierte Pflegefachperson mit Berufserfahrung im Akutbereich. Zum Lehrgang IMC wird zugelassen, wer eine berufliche Tätigkeit im Umfang  von mindestens 60% im entsprechenden Fachgebiet nachweisen kann. Als IMC-Bereiche gelten:

  • Intensivpflegestationen
  • Aufwachräume
  • Stroke Units
  • Frührehabilitation
  • Bereiche mit erweiterter Überwachung, resp. therapeutischen Interventionen
  • Anerkannter BLS-AED Kurs, nicht älter als 2 Jahre oder Bereitschaft zur Absolvierung eines solchen während des Lehrganges

Kosten

CHF 3'500.- für externe Teilnehmende
CHF 1'200.- für Miarbeitende Kantonsspital St. Gallen

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

IMC-Zertifikat

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • St. Gallen (SG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

März und September

Dauer

18 Tage, verteilt über ein Jahr

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Annina Röthlisberger, Lehrgangsleiterin, E-Mail: a.roethlisberger@kssg.ch,
Tel. +41 (0)71 494 25 02