Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Teamführung Leadership SVF

Abschluss Verband

Weiterbildungszentrum Kanton Luzern, WBZ

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Sursee (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Management, Führung

Swissdoc

7.616.12.0

Aktualisiert 19.04.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Vorbereitung auf das von der Schweizerischen Vereinigung für Führungsausbildung SVF anerkannte Zertifikat SVF-ASFC Leadership (Stufe Team/Gruppe), welches im Rahmen von sechs Modulen Leadership-Kompetenzen vermittelt.

 

  • Sich Leadership-Kompetenzen im Rahmen der sechs Module umfassend aneignen und in der eigenen Führungsrolle anwenden:

  •  

    sich selbst so führen, dass man als Führungsperson effektiv und effizient arbeiten kann.

  •  

    als Führungsperson die Situation im Team kritisch reflektieren sowie effektiv und effizient auf die Mitglieder im Team einwirken.

  •  

    mit den Mitgliedern des Teams kompetent verhandeln, kommunizieren und diese situationsgerecht informieren.

  •  

    vorhandene Konflikte in seiner Gruppe oder in seinem Team situationsgerecht bewältigen.

  •  

    Optionale Vorbereitung auf die anerkannte Berufsprüfung «Führungsfachmann/Führungsfachfrau» der Schweizerischen Vereinigung für Führungsausbildung SVF, wobei die Management-Module bei einer bereits abgeschlossenen Berufsprüfung (wie Technische Kaufleute) gleichwertig anerkannt und somit nicht mehr abgelegt werden müssen.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Leadership-Module: Für die Vorbereitung der Leadership-Module des Ausbildungskonzepts der Schweizerischen Vereinigung für Führungsausbildung SVF sind reglementarisch keine Voraussetzungen definiert. 
  • Genügend zeitliche Ressourcen für den Besuch des Unterrichts sowie für die Vor- und Nachbereitung der Lerninhalte. Es muss in etwa die gleiche Zeit für die Vor-/Nachbereitung wie für den Unterricht aufgebracht werden.
  • Aktive Mitarbeit als Grundlage für den Erfolg. 

Zielpublikum

Alle, die sich auf eine Führungsaufgabe in einer Gruppe oder einem Team vorbereiten wollen oder eine Führungsaufgabe in einer Gruppe oder einem Team übernommen haben. Für die Vorbereitung der Leadership-Module sind einige Jahre Berufs- und Führungserfahrung von Vorteil aber nicht zwingende Voraussetzung.

Kosten

Die Kosten betragen CHF 3'720.- (je Semester CHF 1'860.- ) inkl. interne Schlussprüfungen. Die Kosten für Lehrmittel, Skripts, Kopien und Seminarpauschale von etwa CHF 395.- werden separat in Rechnung gestellt.
Dieser Preis gilt für Teilnehmende, die seit zwei Jahren zivilrechtlichen Wohnsitz im Kanton Luzern haben. Preise für Personen mit ausserkantonalem Wohnsitz auf Anfrage.
Die externe Prüfungsgebühr beträgt CHF 1'450.00 (Stand 2015) und wird durch den Prüfungsträger direkt verrechnet.

Abschluss

  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Zertifikat SVF-ASFC Leadership (Stufe Team/Gruppe)

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Sursee (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Mai 2016 bis März 2017

Dauer

1 Jahr / 190 Lektionen

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links