Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Erwachsenenbildung, SVEB Zertifikat, Modul 1, für Praxisbegleiter/in Basale Stimulation®

Diplom / Zertifikat des Anbieters - Abschluss Verband

Berner Bildungszentrum Pflege

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge - Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Swissdoc

9.710.9.0 - 7.710.14.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

  • Individuelles Lernen, Lernbiographie
  • Portfolioarbeit, Lernprozesse begleiten
  • Fallbesprechungen moderieren, Gespräche leiten
  • Grundsätze des Lernens mit Erwachsenen im Unterricht berücksichtigen
  • Planen, durchführen, reflektieren und auswerten von Unterrichtseinheiten
  • Passende Methoden in ihrer Vielfalt wählen, inkl. E-Learning
  • Grundlagen der Kommunikation und der Gruppendynamik
  • Lernen über Körperarbeit

Lernziel

Die Teilnehmenden erwerben Kompetenzen in der Planung, Durchführung, Reflexion und Evaluation von Lernveranstaltungen mit Erwachsenen in ihrem Fachbereich, abgestützt auf vorhandenen Konzepten, Lehrplänen und Lehrmitteln. Sie verfügen über die Kompetenz, z. B. eigenständig Basis- und Aufbaukurse Basale Stimulation® anzubieten.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Diplomabschluss auf Tertiärstufe oder sur Dossier
  • Computerkenntnisse und Internetzugang
  • Zertifikat als Praxisbegleiterin / Praxisbegleiter Basale Stimulation®

Kosten

CHF 4'500.- inkl. Einschreibegebühr

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters
  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

SVEB-Zertifikat nach Praxisnachweis von 150 Stunden über 2 Jahre
Zertifikat des BZ Pflege

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Dauer

3 Module (M1-M3) à 5 Tage (Präsenzzeit 108 Lektionen)

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Praxisbegleiter/innen, die am BZ Pflege den Lehrgang Praxisbegleiter/in Basale Stimulation® in der Pflege besucht haben, wird das Modul M1 erlassen.

Links