Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Sportkoordinator/in BASPO

Abschluss Verband

Bundesamt für Sport BASPO

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Magglingen/Macolin (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Sport, Bewegung

Swissdoc

7.721.12.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Ausbildung besteht aus mind. 3 Modulen und einer Projektarbeit. Die Module I und III sind Pflichtmodule, aus den Modulen II a-c muss der/die Teilnehmer/in mind. 1 Modul auswählen:

  • Modul I (Pflicht): Grundlagen
  • Modul IIa (Spezialisierung): Sportinfrastrukturen / Bewegungsräume / Sport und Umwelt / Sicherheit / Recht im Kontext der kommunalen Sportkoordination
  • Modul IIb (Spezialisierung): Eventmanagement / Sponsoring / Öffentlichkeitsarbeit und PR / Marketing im Kontext der kommunalen Sportkoordination
  • Modul IIc (Spezialisierung): Sport- und Bewegungsförderungsprogramme in verschiedenen
    Settings und im Kontext der kommunalen Sportkoordination
  • Modul III (Pflicht) Methodenmodul: Projektmanagement / Organisationsmanagement / Kommunikation / Selbst- und Zeitmanagement im Kontext der Sportkoordination
  • Projektarbeit

Lernziel

Den Teilnehmenden werden Methoden und Instrumente vermittelt, um ein lokales Bewegungs- und Sportnetz zu entwickeln, zu gestalten und zu führen. Sie verfügen nach der Ausbildung über Kompetenzen zur Übernahme der strategischen und operativen Leitung eines lokalen Bewegungs- und Sportnetzes. Diese Fähigkeiten ermöglichen es den Teilnehmenden, im Auftrag der Gemeinde Akteure wie Vereine, Schulen, Behörden und private Anbieter zu vernetzen. So können Anlässe besser koordiniert, die Anlagenbenützung optimiert und neue Angebote geschaffen werden

Voraussetzungen

Zulassung

  • Vollendetes 25. Altersjahr
  • Eidg. anerkannte Berufsausbildung, Maturität oder äquivalente Ausbildung
  • Mind. eine Anerkennung im J+S-Kinder- oder Erwachsenensport, als Sportleiter/in oder äquivalente Ausbildung oder Tätigkeit als Sportfunktionär/in

Kosten

3 Module: CHF 1'200.-

Abschluss

  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Magglingen/Macolin (BE)

Die Kurse finden in verschiedenen Regionen der Schweiz statt.

Zeitlicher Ablauf

Dauer

3 Tage pro Modul

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Die Ausbildung wird vom Bundesamt für Sport BASPO in Zusammenarbeit mit ausgewählten Kantonen in der West- und Deutschschweiz je einmal jährlich angeboten. 

Links