Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Lehrmittelautor/in, CAS

CAS

Pädagogische Hochschule Graubünden PH GR

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Chur (GR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Pädagogische Hochschulen PH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Sprach- und Literaturwissenschaften, Dolmetschen

Studiengebiete

Angewandte Linguistik / Übersetzen / Dolmetschen

Swissdoc

7.811.17.0 - 7.710.19.3

Aktualisiert 21.10.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

CAS: Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS-Punkten. Dieses CAS enthält 15 ECTS. 1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Modul 1:
Lehrmittelkunde, Lehrmitteltypologie, Lehrmittel in Forschung und Wissenschaft, Lehrmittelqualität, Urheberrecht, Von der Idee zum Produkt: Typische Schritte einer Lehrmittelproduktion.

Modul 2:
Lehrmittelentwicklung I: Planen: Projektmanagement für Lehrmittelproduktionen, Profil der Lernenden ermitteln und erstellen, Ziele formulieren, Inhalt skizzieren/entwerfen, Medienmix festlegen, Vorhandenes Material finden, einbeziehen, Projektplan erstellen.

Modul 3:
Lehrmittelentwicklung II: Umsetzen: Fantasie an die Macht!, Sturktur und Inszenierung des Lehrmittels, Schreiben, Visualisieren von Lerninhalten, Aktivitäten entwickeln, Beispiele einbeziehen, Testen und überarbeiten.

Die Teilnehmenden arbeiten während des Studiengangs an einem eigenen, einfachen Lehrmittelprojekt.

Lernziel

Der Studiengang qualifiziert die Teilnehmenden, Lehrmittel in unterschiedlichen Fachbereichen und für verschiedene Zielgruppen gemäss anerkannten Qualitätskriterien zu konzipieren und umzusetzen. Die Teilnehmenden kennen die Tätigkeiten der an einer Lehrmittelentwicklung beteiligten Spezialisten/Spezialistinnen (Projektleiter, Koautoren, Fachexperten/-expertinnen, Illustrator/innen usw.) und können mit diesen professionell zusammenarbeiten.

Aufbau der Ausbildung

22 Kurstage sowie Arbeit in Lerngruppen und Selbstlernzeiten, insgesamt ca. 440 Stunden

Voraussetzungen

Zulassung

Zielpublikum

Der Studiengang richtet sich an Personen mit einem pädagogischen Hintergrund, die in der Lehre an einer Volksschule, einem Gymnasium, einer Berufsfachschule, an einer Hochschule oder in der Erwachsenenbildung tätig sind und die sich mit den Grundlagen der Herstellung von Lehrmitteln befassen wollen, um selber als Lehrmittelautor/in tätig zu werden. Zudem richtet er sich an kantonale Lehrmittelbeauftragte und weitere Personen, die sich professionell mit Lehrmitteln befassen.

Kosten

CHF 7'800 exkl. Material

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies (CAS) als Lehrmittelautor/in

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Chur (GR)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

auf Anfrage

Dauer

1 Jahr

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch