Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Ernährung und Diätetik FH, Bachelor of Science B Sc

Bachelor FH

Fachhochschule Südschweiz SUPSI > Fernfachhochschule Schweiz FFHS

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Fernunterricht

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Studiengebiete

Ernährung und Diätetik

Swissdoc

7.723.29.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die gesunde Ernährung wird in unserer Gesellschaft immer zentraler und die Nachfrage an entsprechenden Fachkräften in der Gesundheitsbranche wächst. Der Bachelor-Studiengang Ernährung & Diätetik ermöglicht Ihnen eine berufsbegleitende Ausbildung zum/zur eidg. dipl. Ernährungsberater/in FH, mit der Ihnen ein vielfältiges Tätigkeitsfeld in verantwortungsvollen Positionen offen steht.

Das Bachelor-Studium in Ernährung & Diätetik umfasst 180 Leistungspunkte nach dem European Credit Transfer System (ECTS).

Es ist modular aufgebaut und setzt sich aus dem Grundlagen- (1.–4. Semester) und einem Vertiefungsstudium (5.–8. Semester) zusammen. Das Studium dauert insgesamt 8 Semester inklusive Bachelor-Thesis.

Lernziel

Der Abschluss BSc Ernährung & Diätetik eröffnet Ihnen vielfältige Tätigkeitsfelder in folgenden Bereichen:

  • Ernährungsberatung
  • Lehr- oder Forschungstätigkeit
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
  • Produktentwicklung und Qualitätsmanagement
  • Gemeinschaftsgastronomie

Die Einsatzgebiete der Absolventinnen und Absolventen sind entsprechend sehr vielseitig:

  • Spitäler und Rehabilitationszentren
  • Alters- und Pflegeheime
  • Arztpraxen, Gesundheitszentren
  • Krankenkassen
  • Institutionen öffentlicher und privater Dienste
  • Lebensmittelindustrie und -handel
  • Medien
  • eigene Beratungspraxis (nach mehrjähriger Berufserfahrung)

Voraussetzungen

Zulassung

Zum Bachelor-Studium zugelassen sind Personen, die eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Berufsmatura
  • Fachmatura
  • gymnasiale Matura
  • Diplom einer höheren Fachschule (HF) im Gesundheitsbereich?

Ihre Vorteile : Berufsbegleitend: im Grundstudium bis maximal 80% Berufstätigkeit möglich, im Vertiefungsstudium bis maximal 60%.

Nachweis Arbeits- und Lebenserfahrung Pflege und Betreuung (NALP)
Alle Studierenden müssen bis Ende des Grundstudiums 40 Tage Arbeits- und Lebenserfahrung in der Pflege und Betreuung leisten. Über die Anrechnung bisheriger Erfahrungen im Berufsfeld Pflege und Betreuung entscheidet die Studiengangsleitung aufgrund des Erfahrungsberichts. Hier finden Sie die Vorlage zum Bericht "Nachweis Arbeits- und Lebenserfahrung Pflege und Betreuung".

Eignungsabklärung
Aufgrund begrenzter Studienplätze erfolgt vor der definitiven Zulassung eine obligatorische Eignungsabklärung. Diese besteht aus einem schriftlichen und mündlichen Teil.
Termine für die schriftlichen Eignungsabklärungen:

  • 19. Februar 2016 in Bern
  • 18. März 2016 in Regensdorf

Die mündlichen Eignungsabklärungen finden im April/Mai 2016 statt. Hier finden Sie eine Übersicht zum Anmeldeprozess (PDF).

Es werden folgende Eingangskompetenzen auf Niveau Berufsmatura vorausgesetzt:

  • Englisch : Niveau der CEF-Kompetenzstufe B1
  • Deutsch : Für Studieninteressierte nicht deutscher Muttersprache werden Deutschkenntnisse auf dem Niveau der CEF-Kompetenzstufe C1 vorausgesetzt.
  • Berufstätigkeit : Den Studierenden wird empfohlen, im Grundstudium einer Berufstätigkeit von maximal 80% und im Vertiefungsstudium von maximal 60% nachzugehen.

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Fernunterricht

80% Selbststudium, 20% Face-to-Face-Unterricht. Sie wählen, an welchem der vier FFHS-Regionalzentren (Zürich, Basel, Bern oder Brig) Sie den Unterricht besuchen möchten.

Zeitlicher Ablauf

Dauer

8 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Weitere Kurse (Klassen) werden in Bern, Basel und Regensdorf (ZH) geführt.

Nähere Angaben unter www.ffhs.ch

Links

Label

  • Modell F