Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch kann es am Dienstag, 27. Juni zwischen 18:00 Uhr und 24:00 Uhr zu einzelnen Ausfällen kommen.

#
Suche

Patientenschulung

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Careum Weiterbildung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Aarau (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin - Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

9.722.1.0 - 9.734.11.0

Aktualisiert 20.06.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

  • Die Teilnehmenden sind in der Lage, Patienteninformation und -schulung als pädagogischen Prozess wahrzunehmen.
  • Sie kennen Informations- und Schulungsmethoden und verschiedene Materialien und können diese nach gültigen Kriterien beurteilen und einsetzen sowie ihr Vorgehen zielgerichtet und individualisiert gestalten.
  • Sie kennen Möglichkeiten zum Aufbau und zur Umsetzung von Patienten- und Angehörigenschulung in der Pflegepraxis.
  • Pädagogischer Prozess der edukativen Unterstützung
  • Systemischer Denkansatz/unterstützende Kommunikationsansätze
  • Informations- und Schulungsmethoden und -material
  • Informations- und Schulungsgespräche üben
  • Informations- und Schulungsmaterial beurteilen und anwenden
  • Aufbau und Umsetzung von Patienten- und Angehörigenschulung in die Pflegepraxis

Weitere Informationen entnehmen Sie der Website.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Diplomierte Pflegefachpersonen (AKP, PsyKP, KWS, DN II, HF, Bachelor BScN)
  • Mindestens 1 Jahr Berufspraxis in der direkten Pflege
  • Anstellung in der direkten Pflege oder Zugang zu Patientinnen/Patienten, Klientinnen/Klienten der gewählten Schwerpunkte
  • Aufnahme mit anderen Bedingungen "sur dossier" (auf Antrag) möglich

Kosten

siehe Website

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Das Modul schliesst mit einem Kompetenznachweis ab. Für ein erfolgreich abgeschlossenes Modul wird eine Modulbestätigung ausgestellt. Das Modul kann während fünf Jahren an einen Lehrgang angerechnet werden.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Aarau (AG)

Mühlemattstrasse 42, 5000 Aarau

Zeitlicher Ablauf

Beginn

siehe Website

Dauer

siehe Website

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Dieses Modul ist Teil des Nachdiplomstudium (NDS) Pflege und des Nachdiplomstudiums (NDS) Mütter- und Väterberatung. Es kann auch als Einzelmodul besucht werden.

Links