Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Digital Business Management

MAS

Hochschule Luzern HSLU > Departement Informatik

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Rotkreuz (ZG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Informatik-Studien und Lehrgänge

Studiengebiete

Wirtschaftsinformatik

Swissdoc

7.561.14.0

Aktualisiert 30.11.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Master of Advanced Studies (MAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 60 ECTS.

Der MAS Digital Business Management zeigt auf, wie die IT die Unternehmen und Verwaltungen verändert, wie sie die Geschäftsstrategie und die Geschäftsmodelle gestalten kann, wie sie sich strategisch optimal aufstellt und wie sie die Innovationsfähigkeit und Agilität eines Unternehmens substanziell fördert.

In dem MAS Digital Business Management (MAS DBM) wird IT weniger unter dem Fokus der Kosten und des Sourcings, sondern der Wertschöpfung betrachtet. Indem sie Innovation, Agilität und Effektivität vorantreibt, rückt die IT in den Mittelpunkt der Geschäftsaktivitäten. Die Ausrichtung der IT auf Geschäftsstrategie und Geschäftsfelder muss auf allen Ebenen erfolgen: strategisch, prozessual und operativ.

Der MAS DBM bietet eine weitestgehend auf die individuellen Bedürfnisse der Studierenden zugeschnittene Weiterbildung. Die Kombination von vielfältigen Aspekten des strategischen IT-Managements sowie eine konsequente Ausrichtung der vermittelten Inhalte auf die Anforderungen der Praxis garantieren eine aktuelle, fachlich fundierte und anwendungsorientierte Weiterbildung.

Der MAS Digital Business Management ist modular aufgebaut. Er besteht aus drei CAS-Modulen und einem Master-Modul.
 - Pflichtmodul: CAS IT Management;
 - Pflichtmodul: CAS Digital Business Innovation;
 - Wahlmodul: CAS aus dem Angebot
 - Master-Modul:

Master-Arbeit im Bereich Digital Business Management
Individuelle Studien im Bereich Digital Business Management
Master-Prüfung

Voraussetzungen

Zulassung

Ein Abschluss auf Tertiärstufe (ETH/Universität, Fachhochschule, Höhere Fachschule und andere) und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nach Abschluss. Personen mit einer gleichwertigen Qualifikation und mehrjähriger Berufserfahrung können in beschränkter Anzahl über ein standardisiertes Zulassungsverfahren («sur dossier») aufgenommen werden.

Zielpublikum

Der MAS Digital Business Management richtet sich an Führungs- und Fachkader der Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft und Informatik, die sich mit Strategie, Innovation oder IT-Management auseinandersetzen.

Kosten

Kosten der drei CAS plus CHF 4'500.00 für das Master-Modul.

Abschluss

  • Master of Advanced Studies MAS (inkl. MBA, EMBA)

Master of Advanced Studies Hochschule Luzern/FHZ in Digital Business Management

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Rotkreuz (ZG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

laufend

Dauer

3 Monate (Mastermodul)

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links