Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Pflegehelfer/-in SRK

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Freiburgisches Rotes Kreuz

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Freiburg (FR) - Düdingen (FR)

Unterrichtssprache

Französisch - Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

9.722.2.0

Aktualisiert 09.03.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die einen beruflichen Einstieg in den Pflegebereich planen oder sich auf die Pflege von Angehörigen vorbereiten möchten. Als Pflegehelfer/-in haben Sie die Aufgabe, im Rahmen der Ihnen übertragenen Kompetenzen, die Pflege und Betreuung Gesunder, Kranker und/oder behinderter Personen zu übernehmen. Sie unterstützen die Fachfrau/den Fachmann für Gesundheit bei den Pflegemassnahmen, in der Gesundheitsförderung und in der Teamarbeit. Sie lernen grundlegende Theorien kennen, wobei die Aktivitäten des täglichen Lebens die zentrale Rolle spielen, und wenden das Gelernte in Praktika an.

Ziele und Inhalte

Die praxisbezogenen und anschaulichen Themen des Lehrgangs vermitteln das Wissen über die Bedürfnisse und den Umgang mit betagten Menschen. Im theoretischen Unterricht lernen die Teilnehmenden die grundlegenden pflegerischen Fähigkeiten, die sie für ihre spätere praktische Arbeit in der Pflege und Betreuung benötigen.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Zurückgelegtes 18. Altersjahr
  • Motivation und Interesse am Umgang mit hilfs- und pflegebedürftigen Mitmenschen
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem Team
  • Gute schriftliche und mündliche Sprachkenntnisse, Niveau B1
  • Ein Vorpraktikum von mindestens 5 Tagen wird empfohlen, wenn keine Erfahrung im Pflegebereich vorhanden ist
  • Körperliche, geistige und seelische Gesundheit
  • Schriftliche Einschreibung
  • Erfolgreiches Bestehen der Vorselektion
  • Bezahlung des Kursgeldes vor Beginn des Lehrgangs
  • Gültige Niederlassungs- und Arbeitsbewilligung (für Ausländer/innen)

Anmeldung

  • Das Bewergungsdossier von Hand und leserlich ausfüllen
  • CHF 200.- Einschreibegebühren einbezahlen
  • Dem Dossier alle verlangten Dokumente beilegen
  • Nach Erhalt des Dossiers werden die Unterlagen geprüft und innerhalb der darauffolgenden Tage telefonisch Kontakt aufgenommen, um einen Termin für das Bewerbungsgespräch festzulegen. Das Gespräch ist entscheidend für den Weitergang der Bewerbung.

Kosten

  • Kosten des Kurses: CHF 2'700.-
  • Bewerbungsgebühr: CHF 200.- (diese Gebühr wird im Falle einer Ablehnung der Bewerbung nicht zurückerstattet)

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Pflegehelfer/-in SRK

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Freiburg (FR)
  • Düdingen (FR)

Deutschsprachiger Kurs: Warpelstrasse 7, 3186 Düdingen

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Siehe Webseite des Anbieters

Dauer

Theorie: 120 Stunden verteilt auf 20 Tage
Praktikum: 15 Tage zu 100% in einer Institution (verteilt auf 3 oder 4 Wochen)

Die Theorie muss bestanden sein, um das Praktikum zu absolvieren. Die Praktikumseinsätze werden nicht entlohnt.

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Französisch
  • Deutsch

Die Ausbildung kann sowohl auf Deutsch, als auch auf Französisch absolviert werden.

Links

berufsberatung.ch