Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Schulpraxisberatung

CAS

Berner Fachhochschule BFH > Hochschule der Künste Bern HKB

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern 22 (BE) - Lugano (TI)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Swissdoc

7.710.19.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Modul 1 – Einführungsmodul

  • Eigensprache
  • Kommunikation
  • Lernmotivation
  • Förderorientiertes Feedback

Modul 2 – Aktuelle Themen aus der Pädagogischen Psychologie und Didaktik

Modul 3 – Erwachsenenbildung

Modul 4

  • Fachberatung,
  • Prozessbegleitung,
  • Rollenklärung & Contracting

Modul 5
Individuelle Vertiefung & Abschlussarbeiten

Unterrichtszeiten: Montagmorgen, 14-täglich

Lernziel

Im CAS Schulpraxisberatung bereiten sich die Teilnehmenden auf eine Tätigkeit im Bereich der Unterrichtsentwicklung, der Prozessbegleitung und der Leitung von Kursen in der Weiter- und Ausbildung vor. Sie sind zudem fähig, interessierte, erfahrene wie auch angehende oder belastete Lehrpersonen professionell zu beraten und ihnen zur Seite zu stehen. Mit breitem Hintergrundwissen zu aktuellen Erkenntnissen aus Musikpädagogik, Didaktik und pädagogischer Psychologie und einem bewährten Methodenrepertoire in ressourcenorientierter Beratung können Schulpraxisberater/innen einen Unterricht differenziert und kompetent einschätzen sowie ihre Beobachtungen und Interpretationen respektvoll kommunizieren. Die erweiterten Kompetenzen tragen konkret zu einer wirkungsvollen Gestaltung und Optimierung des eigenen Unterrichts und von Führungsaufgaben bei.

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS (Kreditpunkte). Für dieses CAS werden 12 Kreditpunkte verlangt.

Voraussetzungen

Zulassung

Der CAS Schulpraxisberatung baut in der Regel auf dem Abschluss einer Musikhochschule, einer Fachhochschule oder einer anderen gleichwertigen Aus- bzw. Weiterbildung auf. Es können auch Personen mit mehrjähriger Erfahrung im Berufsfeld aufgenommen werden, welche über keinen entsprechenden Abschluss verfügen. Für die Anmeldung werden ein Lebenslauf und ein Motivationsschreiben (1–2 Seiten) verlangt.

Zielpublikum

Erfahrene Instrumental- / Vokalpädagoginnen und –Pädagogen, Musikgrundschullehrende, weitere Musiklehrpersonen an Musikschulen und Schulen, Schulleiter/innen welche ein Teilpensum unterrichten, Dozierende an Musikhochschulen

Kosten

CHF 4'950.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies BFH Schulpraxisberatung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern 22 (BE)
  • Lugano (TI)

Ein zweitägiges Schwerpunktmodul wird am Conservatorio Lugano durchgeführt.

Zeitlicher Ablauf

Dauer

2 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Der CAS erfolgt in Partnerschaft mit der Scuola Universitaria di Musica Lugano.

Das erfolgreich abgeschlossene Studium berechtigt zum Führen des geschützten und gesamtschweizerisch anerkannten Titels «Schulpraxisberater/in ISSVS» (nach Beitritt zum Berufsverband).

Links

Auskünfte / Kontakt

Hochschule der Künste Bern
Weiterbildung
Fellerstrasse 11
3027 Bern
Tel. +41 (0) 31 848 38 15
weiterbildung@hkb.bfh.ch