Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Kulturelle Bildung im Elementarbereich

CAS

Berner Fachhochschule BFH > Hochschule der Künste Bern HKB

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Swissdoc

7.710.19.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Studiengang bietet Erziehungs- und Betreuungspersonen von Kindern von 0–6 Jahren theoriebasierte praktische Grundlagen für die kulturpädagogische Arbeit im eigenen Tätigkeitsfeld und damit verbundene Projekte mit Schwerpunkt Kreativitäts- und Integrationsförderung.

Der Studiengang beinhaltet 16 Präsenztage:

  • 6 zweitägige Blockveranstaltungen, jeweils FR & SA
  • 1 Intensivwoche

Lernziel

Die Absolvent/innen erarbeiten sich vielfältige gestalterisch-künstlerische Ausdrucksformen sowie inter- und transkulturelle Kompetenzen, die dazu befähigen, ein anregendes Umfeld zu schaffen, in dem sich Babys und Kleinkinder unterschiedlicher Herkunft in ihrer individuellen Kreativität entfalten können. Dabei sind sie sensibilisiert auf kreativitätsfördernde und –hemmende Faktoren. Durch gezieltes Beobachten nehmen sie die Interessen und Fähigkeiten der Kinder wahr und können diese mittels ästhetisch und kulturell bildender Methoden, Materialien, Mittel und Medien altersgerecht fördern. Sie erkennen die kreativen Prozessphasen der Kinder und können diese individuell begleiten, dokumentieren und analysieren, um daraus weiterführende Bildungsanreize zu schaffen. Sie sind zudem in der Lage, die Eltern und andere Bezugspersonen der Kinder in ihre Arbeit einzubeziehen sowie Begegnungsorte und -momente zu schaffen, in denen Elternaustausch stattfindet.

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS (Kreditpunkte). Für dieses CAS werden 12 Kreditpunkte verlangt.

Voraussetzungen

Zulassung

Berufserfahrung im Frühbereich oder auf der Vorschulstufe. Der Bewerbung sind ein Lebenslauf und ein Motivationsschreiben beizulegen, zur Eignungsabklärung findet ein Aufnahmegespräch statt.

Zielpublikum

Leitungs-, Betreuungs- und Erziehungspersonen öffentlicher und privater Einrichtungen für Kinder von 0–6 Jahren Kunsthochschulabsolvent/innen, die sich im Elementarbereich pädagogisch qualifizieren möchten Museumspädagog/innen–Sonderpädagog/innen, Sozialarbeiter/innen Logopäd/innen, Ergotherapeut/innen und andere Fachkräfte, die im Früh- und Vorschulbereich tätig sind

Kosten

CHF 4'950.- plus CHF 250.- Einschreibegebühr

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies BFH Kulturelle Bildung im Elementarbereich. Gestalten, musizieren und Theater spielen mit Kindern von 0–6. Grundlagen der Kunst-, Musik-, Theater-, Medien- und Naturpädagogik.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Verschiedene Standorte der HKB in Bern und Biel und Gastinstitutionen

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

10 Monate

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt