Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Fachausbildung Haftpflicht- und Versicherungsrecht

CAS

Universität St. Gallen > Executive School of Management, Technology and Law (ES-HSG)

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

St. Gallen (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Banken, Finanzen, Versicherungen

Studiengebiete

Wirtschaftswissenschaften

Swissdoc

7.615.22.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Certificate of Advances Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS-Punkten.

  • Modul 1: Grundlagen des Schadenausgleichs
  • Modul 2: Invalidität
  • Modul 3: Schaden und Ersatz
  • Modul 4: Tod und Koordination
  • Modul 5: Verfahren - Leistungsänderung

Aktive Kenntnis der rechtlichen Rahmenbedingungen: Der Lehrgang soll den Teilnehmenden vertiefte Kenntnisse in allen Bereichen des Schadenausgleichs vermitteln. Es geht um:

  • Grundlagen der vertraglichen und ausservertraglichen Haftung
  • Leistungssystem der Sozialversicherungen für kurz- und langfristige Leistungen
  • Privatversicherungsrecht als AVB-Recht
  • Berechnung des haftpflichtrechtlichen Schadens bei Invalidität und Tod
  • Koordination zwischen den Leistungen von Haftpflicht, Sozial- und Privatversciherung
  • Verfahren zur sozialversicherungsrechtlichen Leistungsfestsetzung und haftpflichtrechtlichen Ersatzleistung.

Aufbau der Ausbildung

Dieser Lehrgang umfasst 10 ECTS-Punkte. 1 ECTS-Punkt verlangt einen Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Stunden.

Voraussetzungen

Zulassung

abgeschlossenes juristisches Studium (Lizentiat oder Master) und mindestens ein Jahr Berufserfahrung

In besonderen Fällen - insbesondere bei langjähriger spezifischer Berufserfahrung - kann die Leitung des Lehrgangs Personen ohne juristisches Studium zulassen.

 

Zielpublikum

Anwältinnen und Anwälte, Mitarbeitende von Privatversicherungs-unternehmen, Sozialversicherungseinrichtungen und Rechtsschutz-Versicherungen, Angehörige von Gerichten sowie Personen aus dem Beratungsbereich

Anmeldung

Bewerbungsschluss: 1. August

Kosten

CHF 14'800.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies CAS der Universität St. Gallen in Haftpflicht- und Versicherungsrecht

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • St. Gallen (SG)

sowie Warth, Meisterschwanden, Unterägeri, Flüeli-Ranft

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September, genaue Daten auf Anfrage oder gemäss Website

Dauer

15,5 Präsenztage innerhalb ca. 9 Monaten

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Institut für Rechtswissenschaft
und Rechtspraxis, Tel. +41 (0)71 224 24 24, E-Mail: irp@unisg.ch, www.irp.unisg.ch